Mo Brooks scheint versehentlich Pin und E-Mail-Passwort auf Twitter zu teilen

0

Mo Brooks scheint versehentlich Pin und E-Mail-Passwort auf Twitter zu teilen

Alabama GOP Kongressabgeordneter Mo Brooks schien versehentlich seine Gmail-Passwort und seine Pin-Nummer zu offenbaren, während Kalifornien demokratischen Vertreter Eric Swalwell Team von schleichen in sein Haus zu seiner Frau mit einer Klage zu dienen beschuldigen.

Der treue Verbündete des ehemaligen Präsidenten Donald Trump nahm auf Twitter am Sonntag über Swalwell zu beschweren, die seit Monaten geschworen hat, Brooks mit einer Klage im Zusammenhang mit seiner angeblichen Rolle in der Januar 6 Capitol Unruhen zu dienen. Allerdings, Brooks, ein Alabama GOP Rep. die für den Senat läuft, um den Staat zu vertreten, wurde schwer zu verfolgen, und Swalwell sogar einen Privatdetektiv angestellt, um ihn zu finden.

Am Sonntag, Brooks getwittert: “@EricSwalwell Nun, Swalwell hat ENDLICH seinen Job gemacht, serviert Beschwerde (auf meine FRAU). HORRIBLE Swalwells Team begangen ein Verbrechen durch ungesetzlich schleichen INTO MY HOUSE & accosting meine Frau! Alabama Code 13A-7-2: 1. Grades kriminellen Hausfriedensbruchs. Ein Jahr im Gefängnis. $6000 Geldstrafe. Es wird noch mehr kommen!”

Krimineller Hausfriedensbruch gehört zu den häufigsten Anklagen, die das Justizministerium gegen die Capitol-Randalierer vorbringt.

Swalwells Anwalt hat bestritten, dass das Team des Gesetzgebers unbefugt Brooks’ Grundstück betreten hat. Philip Adonian sagte Forbes am Sonntag, dass Brooks’ Behauptungen “völlig falsch” sind. Die Person, die die Klage zugestellt hat, “hat das Haus nicht betreten…und hat das Papier rechtmäßig an Mo Brooks’ Frau in ihrem Haus übergeben”, sagte der Anwalt.

Allerdings, Brooks Sprecher Clay Milles sagte der Website, dass der republikanische Gesetzgeber einen Polizeibericht über den angeblichen Vorfall eingereicht und behauptete, er habe “Videobeweis” der Server sein Haus ohne Zustimmung eingegeben, und “weigerte sich, zu verlassen, wenn Frau Brooks gefordert.”

In seinem Sonntag tweet, Brooks enthalten ein Bild von seinem Desktop mit der Alabama Gesetzgebung Website zeigt eine “kriminelle Hausfriedensbruch im ersten Grad” Seite mit den Definitionen des Verbrechens.

Am unteren Rand des Bildes, unter dem Bildschirm des Laptops, ist zu sehen, was Brooks’ Pin-Nummer zu sein scheint, zusammen mit seinen Gmail-Kontodaten und seinem Passwort.

Tekk.tv hat Brooks und Swalwell für einen Kommentar kontaktiert. Dieser Artikel wird aktualisiert werden, wenn sie reagieren.

Mehrere Menschen auf Social Media verspottet Brooks für die Offenlegung von sensiblen Sicherheitsinformationen an die Öffentlichkeit.

Zu sehr damit beschäftigt, das Gesetz von Alabama falsch zu interpretieren, um sein Gmail-Passwort auf dem Screenshot zu bemerken… https://t.co/2Erk3KTdtY

– Steve. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply