Moscheen, ruhige Straßen, während Indonesiens Hauptstadt die Regeln verschärft.

0

Moscheen, die normalerweise für die Freitagsgebete gefüllt waren, und Straßen, die normalerweise mit Autos und Motorrädern verstopft sind, waren leer, als die Behörden in der indonesischen Hauptstadt strengere Maßnahmen durchsetzten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, nachdem die Zahl der Todesfälle in der vergangenen Woche stark angestiegen war.Präsident Joko Widodo hat trotz der wachsenden Zahl von Infektionen eine Abriegelung der Hauptstadt ausgeschlossen und stattdessen soziale Restriktionen und Massentests angeordnet.

Das Land mit fast 270 Millionen Einwohnern ist Berichten zufolge in der Lage, nur 240 der genauesten Tests pro Tag durchzuführen, und verlässt sich stattdessen auf Schnelltests, die weniger effektiv sind.Widodo nannte die kulturellen Besonderheiten und die Disziplin Indonesiens sowie den potenziellen wirtschaftlichen Schaden, um eine Abriegelung auszuschließen.

Aber der Gouverneur von Jakarta hat sich um härtere Restriktionen bemüht, da Bedenken über unentdeckte Fälle geäußert werden.

In der Hauptstadt leben 10 Millionen Menschen, und 30 Millionen leben im Großraum der Metropole.

Jakarta ist mit 1.706 Fällen der landesweit 3.293 Infektionen zum Epizentrum des Virus in Indonesien geworden.

Von den 280 Todesopfern des Landes sind 142 allein in der Hauptstadt zu beklagen.Der Erlass, der den Behörden mehr Befugnisse einräumt, um die Menschen dazu zu bewegen, zu Hause zu bleiben und Unternehmen zu schließen, trat am Freitag in Kraft und soll alle zwei Wochen neu bewertet werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Zuwiderhandlungen werden mit bis zu einem Jahr Gefängnis und einer Geldstrafe von 100 Millionen Rupien (6.350 US-Dollar) geahndet.

“Ich weiß, dass diese Politik schwer genug durchführbar ist”, sagte Anies Baswedan am späten Donnerstagabend auf einer Videokonferenz in Jakarta Gouverneur Anies Baswedan.

Aber dies wurde gemacht, um Leben zu retten und die Kette der Coronavirus-Übertragung zu unterbrechen”.Dem Erlass zufolge konnte die Polizei jede Veranstaltung mit mehr als fünf Teilnehmern ablehnen, einschließlich der Verhinderung von Moscheebesuchen.

Die Freitagsgebete wurden eingestellt und die Moscheen verschlossen.

Nach einer Zusammenkunft in einer Moschee in der….

Share.

Leave A Reply