Neue Färbetechnik macht ganze Organe und Körper sichtbar.

0

Ein RIKEN-Forschungsteam hat eine optimierte dreidimensionale (3-D) Gewebefärbungs- und Beobachtungstechnik entwickelt, die auf der bestehenden Gewebe-Clearing-Technologie basiert.

Die in Nature Communications veröffentlichte Studie beschreibt, wie die neue Technik zur Färbung von Gewebe und Markierung von Zellen in Mäusehirnen, menschlichen Gehirnen und ganzen Seidenaffenkörpern eingesetzt werden kann.

Diese Technik wird eine detaillierte anatomische Analyse und Vergleiche ganzer Organe zwischen den Arten auf zellulärer Ebene ermöglichen.Das Gewebe-Clearing ermöglicht die 3-D-Betrachtung von Organen mit einem Lichtmikroskop.

Im Jahr 2014 entwickelte ein Forschungsteam unter der Leitung von Etsuo Susaki und Hiroki Ueda am RIKEN Center for Biosystems Dynamics Research (BDR) in Japan eine 3-D-Gewebe-Clearing-Technologie namens CUBIC, die den gesamten Körper auf Einzelzellniveau abbilden kann, indem sie Gewebe transparent macht.Während die Gewebeaufhellung zu fantastischen Bildern führen kann, hat sie an sich keinen großen wissenschaftlichen Wert.

Damit das Gewebe-Clearing sinnvoll ist, müssen die Wissenschaftler in der Lage sein, bestimmte Gewebe und Zelltypen anzufärben und zu markieren, die dann untersucht werden können.

Dies erfordert ein System, das mit einem breiten Spektrum von Färbemitteln und Antikörpern arbeitet.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Obwohl verschiedene Arten von 3-D-Färbungen und Markierungsmethoden versucht wurden, war keine davon vielseitig genug.Das Team des BDR und seine Kollegen erkannten, dass sie ein besseres Verständnis des Körpergewebes benötigten und führten detaillierte physikalische und chemische Analysen durch.

Sie fanden heraus, dass biologische Gewebe als eine Art Elektrolytgel definiert werden können.Auf der Grundlage der von ihnen entdeckten Gewebeeigenschaften konstruierten sie ein Screening-System zur Untersuchung einer Reihe von Bedingungen unter Verwendung künstlicher Gele, die biologische Gewebe nachahmen können.

Durch die Analyse der Färbung und Antikörpermarkierung künstlicher Gele mit CUBIC konnten sie….

Share.

Leave A Reply