Neuer Ein-Tages-Rekord für Todesfälle durch NY-Viren, aber die Krankenhauseinweisungen sinken.

0

Cuomo sagte, dass 799 Menschen in den letzten 24 Stunden gestorben seien, was den am Mittwoch angekündigten Höchststand von 779 übertrifft, fügte aber hinzu, dass sich die Kurve aufgrund von Maßnahmen zur sozialen Eindämmung abflacht.

“Wir hatten einen Anstieg der Krankenhauseinweisungen um 200 netto, was, wie Sie sehen können, die niedrigste Zahl ist, die wir seit Beginn dieses Albtraums hatten”, sagte Cuomo gegenüber Reportern und fügte hinzu, dass auch die Einweisungen auf der Intensivstation bisher am niedrigsten waren.COVID-19 hat in den Vereinigten Staaten mehr als 14.800 Menschen getötet, und die Zahl der bestätigten Fälle ist auf mehr als 432.000 angestiegen, wie aus einer laufenden Zählung der Johns Hopkins University hervorgeht.

New York trägt die Hauptlast der tödlichen Coronavirus-Pandemie in den Vereinigten Staaten und ist für etwa die Hälfte der landesweiten Todesfälle verantwortlich.

Am Montag verlängerte Cuomo die landesweite Schließung von Schulen und nicht lebensnotwendigen Betrieben bis zum 29.

April, um dazu beizutragen, den erneuten Anstieg der Infektionsrate zu stoppen.”Wir verflachen die Kurve durch das, was wir tun”, sagte er am Donnerstag und fügte hinzu: “Wir müssen die Kurve flach halten.

“Er warnte davor, dass es eine zweite Infektionswelle geben könnte, und sagte, es sei zu früh, um zu sagen, wann die Stadt wieder geöffnet werden könnte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Ich werde niemandem sagen, dass wir in drei Wochen, vier Wochen oder fünf Wochen hier sein werden.

Ich habe keine Ahnung”, gab Cuomo zu..

Share.

Leave A Reply