Neuseeland hat einen Kampf gegen die Virusübertragung gewonnen: PM.

0

Premierministerin Jacinda Ardern behauptete am Montag, Neuseeland habe einen bedeutenden Sieg gegen die Ausbreitung des Coronavirus errungen, da das Land einen schrittweisen Ausstieg aus dem Lockdown beginne.

“Es gibt keine weit verbreitete, unentdeckte Gemeinschaftsübertragung in Neuseeland”, erklärte Ardern.

Diese Schlacht haben wir gewonnen.” Nach fast fünf Wochen mit der maximalen Beschränkung auf Stufe vier – wobei nur wesentliche Dienste betrieben werden – wird das Land am späten Montag auf Stufe drei übergehen.Das wird es einigen Unternehmen, Imbissstuben und Schulen ermöglichen, wieder zu eröffnen.

Ardern warnte jedoch davor, dass es keine Gewissheit darüber gebe, wann alle Übertragungen eliminiert werden können, um eine Rückkehr zum normalen Leben zu ermöglichen.

Jeder möchte “den sozialen Kontakt, den wir alle vermissen, zurückbringen”, sagte sie, “aber um dies zuversichtlich zu tun, müssen wir uns langsam und vorsichtig bewegen.

“”Ich werde die Gewinne, die wir für die Gesundheit der Neuseeländer erzielt haben, nicht aufs Spiel setzen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wenn wir also auf Stufe Drei bleiben müssen, werden wir das tun.Die Lockerung der Restriktionen kam, als Neuseeland, ein Land mit fünf Millionen Einwohnern, in den letzten 24 Stunden nur einen neuen Fall von COVID-19 meldete, wodurch sich die Gesamtzahl auf 1.122 mit 19 Todesfällen erhöhte..

Share.

Leave A Reply