Nicht tödliche Verletzungen kosten jährlich 1.590 US $ und 11 arbeitsfreie Tage pro verletzten Mitarbeiter.

0

Die Summe der nicht tödlichen Verletzungen in den USA beläuft sich auf schätzungsweise 1590 Dollar und durchschnittlich 11 arbeitsfreie Tage pro verletzten Arbeitnehmer pro Jahr, wie aus einer Analyse von Krankenversicherungsansprüchen und Produktivitätsdaten hervorgeht, die online in der Zeitschrift Injury Prevention veröffentlicht wurde.

Diese Zahlen schließen Menschen ohne Krankenversicherung am Arbeitsplatz, Arbeitslose und Pfleger aus.Jedes Jahr gibt es in den USA mehr als 30 Millionen Besuche in der Notfallversorgung für nicht-tödliche Verletzungen, wobei die gesamten medizinischen Kosten mehr als 133 Milliarden US-Dollar betragen.

Frühere Schätzungen des verletzungsbedingten Produktivitätsverlusts basierten auf Fehlzeiten, die mit nur am Arbeitsplatz erlittenen Verletzungen zusammenhängen, und haben die Auswirkungen verschiedener Verletzungsarten nicht bewertet.Um zu versuchen, dies zu korrigieren und den Gesamtwert der verlorenen Arbeitsplatzproduktivität zu berechnen, haben die Forscher Millionen von Daten zu Krankenversicherungsansprüchen am Arbeitsplatz (MarketScan) und Datenbanken zum Gesundheits- und Produktivitätsmanagement für zwischen 2014 und 2015 genommene Krankschreibungen ausgewertet.Sie befassten sich speziell mit nicht-tödlichen Verletzungen, die in Notfallstationen für 18- bis 64-Jährige mit Krankenversicherungsschutz behandelt werden, nach Art der Verletzung und betroffener Körperregion sowie mit der Anzahl der im Jahr nach der Verletzung genommenen Krankschreibungen.

Diese Daten wurden dann mit der Zahl der Krankenstandstage verglichen, die von Mitarbeitern genommen wurden, die keine Verletzungen erlitten hatten.Zu den analysierten Verletzungen gehörten Verbrennungen, Vergiftungen, Schussverletzungen, Stürze, Bisse und Stiche, Zusammenstöße im Straßenverkehr sowie durch Maschinen und Überanstrengung verursachte Verletzungen.

Die Forscher schätzten, dass der jährliche Gesamtwert der Produktivitätsverluste am Arbeitsplatz, die auf alle Arten von nicht-tödlichen Verletzungen zurückzuführen sind und zunächst in der Notfallversorgung behandelt wurden, durchschnittlich 11 Tage und 1590 US-Dollar für jeden verletzten Mitarbeiter betrug.

Die Werte reichten von….

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply