Nierentransplantationen von bis zu extrem alten Menschen bei terminaler Niereninsuffizienz durchführbar.

0

(HealthDay)-Nierentransplantation bei älteren Menschen mit einer Nierenerkrankung im Endstadium (ESRD) kann erfolgreich sein und ihnen ein dialysefreies Leben ermöglichen, so das Ergebnis einer kürzlich in Nephrology Dialysis Transplantation veröffentlichten Studie.Jimena Cabrera von der Universidad de la Republica in Montevideo, Uruguay, und ihre Kollegen beurteilten die Ergebnisse der Nierentransplantation bei extrem älteren Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz auf der Grundlage einer Zuteilungspolitik, bei der der Altersvergleich zwischen Spender und Empfänger im Vordergrund steht.

Die Analyse umfasste 138 Empfänger im Alter von ≥75 Jahren, die sich zwischen 2002 und 2015 einer Nierentransplantation von ähnlich alten verstorbenen Spendern unterzogen, mit einem Median von 38,8 Monaten Nachbeobachtungszeit.Die Forscher berichteten, dass 22,5 Prozent der Spender ≥80 Jahre waren.

Bei acht Prozent der Patienten kam es zu einer primären Transplantatfunktionsstörung.

Die kumulative Inzidenzrate betrug 70,3 Prozent für posttransplantierte Infektionen und 15,2 Prozent für durch die Biopsie nachgewiesene akute Abstoßung (BPAR).

Die Ein-Jahres-Überlebensrate der Patienten betrug 82,1 Prozent, während die Fünf-Jahres-Überlebensrate der Patienten 60,1 Prozent betrug.

Die entsprechenden Raten für das todeszensurierte Transplantatüberleben betrugen 95,6 und 93,1 Prozent.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die häufigste Todesursache war eine Infektion (46,0 Prozent der tödlichen Fälle).

Es wurde ein Zusammenhang zwischen dem Auftreten von BPAR und einem geringeren Ein-Jahres-Überleben der Patienten festgestellt (Hazard Ratio, 4,21).

Der einzige Faktor, der das Fünf-Jahres-Überleben des Transplantats mit Todeszensur vorhersagte, war die diabetische Nephropathie (Hazard Ratio, 4,82).”Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz, die ≥75 Jahre alt sind, können eine Nierentransplantation in Anspruch nehmen und für ihre restliche Lebenszeit dialysefrei bleiben, indem sie Transplantate von extrem alten verstorbenen Spendern verwenden, was zu ermutigenden Ergebnissen hinsichtlich des Überlebens von Empfänger und Transplantat führt”, folgern die Autoren..

Share.

Leave A Reply