Notbetreuung an Schulen in den Pfingstferien sorgt für Streit – Top News

0

Ein Schreiben des Bayerischen Kultusministeriums sorgt derzeit für Unmut an den Schulen.

Die Schulen wurden angewiesen, dafür zu sorgen, dass für Schüler der Klassen eins bis sechs auch in den Pfingstferien eine Notbetreuung in den Schulen angeboten wird.

Sowohl BLLV, als auch GEW kritisieren das scharf.

Die Lehrer in Unterfranken wollen die “Anweisung” nicht einfach so hinnehmen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Schulen sind vom Bayerischen Kultusministeriums angewiesen worden, für Schüler der Klassen eins bis sechs auch in den Pfingstferien eine Notbetreuung anzubieten.

Kritik kommt von BLLV und GEW.

Viele Lehrer in Unterfranken äußern ihren Unmut.

!

Nun sollen die Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer zusätzlich auch eine Notbetreuung in den Pfingstferien sicherstellen.

Kultusminister Michael Piazolo hat eine Dienstverpflichtung zur Notbetreuung während der Ferien ausgesprochen.

Nicht nur in der Grundschule am Zabelstein in Traustadt, einem Ortsteil der Gemeinde Donnersdorf im Landkreis Schweinfurt, fragt man sich, wie das funktionieren soll.

Corona-Pandemie: Kein herkömmlicher Unterricht möglich

Lehrerinnen und Lehrer skeptisch, wie die Notbetreuung gestemmt werden soll

Wenn man in diesen Tagen mit Lehrkräften – besonders aus dem Grundschulbereich – spricht, fällt immer wieder der Satz: “Wir sind am Limit!” Über Wochen mussten die Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer eine völlig neue Unterrichtsform einüben.

Auch der stufenweise Wiedereinstieg in den Schulalltag hat mehr Aufwand gefordert.

Zuletzt verkündete das Kultusministerium, dass die Kinder nach den Pfingstferien nicht mehr tageweise im Wechsel, sondern wochenweise zur Schule kommen sollen.

Die Lehrkräfte müssen also wieder ein neues Konzept entwickeln.

Die Schulen sind vom Bayerischen Kultusministeriums angewiesen worden, für Schüler der Klassen eins bis sechs auch in den Pfingstferien eine Notbetreuung anzubieten.

Kritik kommt von BLLV und GEW.

Viele Lehrer in Unterfranken äußern ihren Unmut.

Notbetreuung an Schulen in den Pfingstferien sorgt für Streit

Share.

Leave A Reply