Risse in der COVID-19-Behandlung zeigen die Notwendigkeit, die Primärversorgung zu stärken.

0

Jeden Tag zeigt die COVID-19-Krise, wie unvorbereitet das US-Gesundheitssystem war.

Aber es ist nicht nur der Mangel an Masken, Tests und Beatmungsgeräten, sondern auch unsere chaotische und widersprüchliche Reaktion des öffentlichen Gesundheitswesens, die sich auf allen Regierungsebenen zeigt.

COVID-19 hat auch deutlich vor Augen geführt, wie fragmentiert und unorganisiert das amerikanische Gesundheitssystem tatsächlich ist.Das US-amerikanische System wird oft als das verstreute Modell der Versorgung bezeichnet – weniger strukturiert, mit minimaler zentraler Planung.

Dieses Modell fördert den Wettbewerb über die Zusammenarbeit.

Tatsächlich können viele Patienten heute direkt zu einem Spezialisten gehen, ohne ihren Hausarzt zu konsultieren.COVID-19 hat Licht auf diese organisatorischen Probleme geworfen – und auf die Unfähigkeit unseres Gesundheitssystems, auf die wachsende Nachfrage zu reagieren.

Als außerordentlicher Professor für Gesundheitspolitik und -management, der an vergleichenden Reformen der Gesundheitssysteme arbeitet, möchte ich hervorheben, was die Primärversorgung in den USA bieten kann, insbesondere vor dem Hintergrund einer Krise wie dieser.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die versteckten Kosten der SpezialpflegeDie Möglichkeit, direkt zu einem Spezialisten zu gehen, mag sich für den Patienten nach einem guten Geschäft anhören, doch dieses Modell hat Nachteile, darunter höhere Kosten.Das liegt zum Teil daran, dass Spezialisten im Geschäft bleiben, indem sie diagnostische Untersuchungen wie MRT-Untersuchungen und chirurgische Eingriffe wie koronare Bypass-Transplantationen durchführen.

Und diese Spezialisten konkurrieren miteinander und versuchen, ihre Einnahmen zu maximieren.

Die gesamte Gesundheitsbranche gab 30 Milliarden US-Dollar für Werbung aus.

Dieses Wettbewerbsmodell fördert die Bereitstellung kostenintensiver Dienstleistungen in einem höheren Volumen.Diese Leistungen sind nicht nur teuer, sondern auch mit höheren Komplikationsraten und vermeidbaren Krankenhauseinweisungen und Rückübernahmen sowie….

Share.

Leave A Reply