Roy Blunt klopft Trump für Dwelling auf 2020 Verlust, sagt er könnte “unglaublich hilfreich” in Midterms sein

0

Roy Blunt klopft Trump für Dwelling auf 2020 Verlust, sagt er könnte “unglaublich hilfreich” in Midterms sein

Senator Roy Blunt, ein Republikaner aus Missouri, kritisierte den ehemaligen Präsidenten Donald Trump dafür, dass er die Aufmerksamkeit weiterhin auf die Wahl im Jahr 2020 richtet, während die GOP ihren Blick auf die Zwischenwahlen im Jahr 2022 richten will.

Trump und viele seiner Unterstützer fördern weiterhin unbegründete Verschwörungstheorien über die Präsidentschaftswahl 2020 und behaupten, dass die Ergebnisse zugunsten von Präsident Joe Biden “manipuliert” wurden. Diese außergewöhnlichen Behauptungen sind gründlich untersucht und vollständig entlarvt worden. Wahlprüfungen und Nachzählungen in wichtigen umkämpften Staaten haben auch Bidens Sieg bekräftigt.

Während eines Sonntagsinterviews mit “Meet the Press” von NBC News wurde Blunt, Vorsitzender des Republican Policy Committee des Senats, gefragt, ob er glaubt, dass Trump tatsächlich die Lügen glaubt, die er und seine Anhänger über die Wahl 2020 verbreiten.

“Wissen Sie, ich kann wirklich nicht analysieren, ob er glaubt oder nicht. Ich bin sicher, dass er glaubt, dass er bei einer fairen Wahl unmöglich hätte verlieren können. Und natürlich, er hatte die Fähigkeit, vor Gericht zu gehen und zu beweisen, ob diese Wahl fair war oder nicht,” der GOP-Senator antwortete.

Blunt wies darauf hin, dass die Gerichte Trumps Behauptungen zurückgewiesen haben. “Also gehen wir vorwärts und wir werden weiter vorwärts gehen.”

Blunt sagte, dass Trump “eine unglaublich populäre Figur” unter den Republikanern sei, und sagte, er würde gerne sehen, dass der ehemalige Präsident “sich auf die Wahlen 2022 konzentriert.” Er sagte, “es gibt viele Dinge für die Republikaner, über die sie reden sollten, außer dem Wahlprozess selbst.”

“Er könnte 2022 unglaublich hilfreich sein, wenn er sich auf das Jahr 2022 und die Unterschiede in den beiden politischen Parteien konzentriert”, fügte der republikanische Gesetzgeber hinzu.

Die Republikaner glauben derzeit, dass sie gut positioniert sind, um das Repräsentantenhaus und möglicherweise den Senat bei den Zwischenwahlen 2022 wieder zu erobern. Die internen Spaltungen der GOP führen jedoch weiterhin zu Spannungen innerhalb der Partei. Eine Minderheit von republikanischen Gesetzgebern hat sich entschieden gegen den ehemaligen Präsidenten ausgesprochen, insbesondere nach der Wahl 2020 und dem Angriff auf das US-Kapitol am 6. Januar durch einen Pro-Trump-Mob.

Inzwischen, Trump weiterhin Lügen und Fehlinformationen über die 2020 Wahl-Behauptung zu verbreiten, es war “gestohlen” von Biden und die Demokraten. Der ehemalige Präsident hat keine Beweise zur Verfügung gestellt, um die Behauptung zu untermauern. Im Gegenteil: Dutzende von Wahlanfechtungsklagen, die von Trump und seinen Verbündeten eingereicht wurden, sind abgewiesen worden. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply