Say no to vaping: Blutdruck, Herzfrequenz steigt bei gesunden, jungen Nichtrauchern.

0

Neue Forschungen haben ergeben, dass nikotinhaltige E-Zigaretten bei jungen Menschen einen Anstieg der Herzfrequenz und des Blutdrucks verursachen, Gesundheitsprobleme, die auch nach einer Vaping-Sitzung bestehen bleiben.

Die Forschung, die ursprünglich für die Präsentation auf der APS-Jahrestagung der Experimentalbiologie vorgesehen war (wegen des Coronavirus abgesagt), wird in der April-Ausgabe des FASEB-Journals veröffentlicht.E-Zigaretten werden häufig an Jugendliche und junge Erwachsene als gesündere Alternative zu traditionellen Tabakprodukten vermarktet.

Frühere Studien haben gezeigt, dass das aktive Rauchen von Tabakzigaretten zu einem höheren Blutdruck und einer höheren Herzfrequenz sowie einer geringeren Muskelsympathikusaktivität (MSNA) führt.

MSNA ist eine direkte Messung des Nervenverkehrs zu den Blutgefäßen, die schnell auf Blutdruckänderungen reagiert.

Allerdings sind Veränderungen der kardiovaskulären und neuronalen Reaktionen beim Überstreifen von E-Zigaretten nicht so weit untersucht worden wie die Reaktionen auf Tabakzigaretten.Forscher der Michigan Technological University untersuchten eine Gruppe gesunder, 20 Jahre alter Nichtraucher.

Jeder Freiwillige nahm an zwei getrennten, durch einen Monat getrennten Vaping-Sitzungen teil, in denen er 10 Minuten lang eine nikotinhaltige JUUL-E-Zigarette oder ein ähnliches nikotinfreies Placebo verwendete.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Forschungsteam nahm die Blutdruckmessungen der Freiwilligen vor jeder Vaping-Sitzung und nach einer 10-minütigen Erholungsphase nach dem Vaping vor.

Herzfrequenz, Blutdruck und MSNA wurden während der gesamten Vaping-Sitzungen gemessen.Als die Probanden das Nikotinpräparat einnahmen, stiegen sowohl der Blutdruck als auch die Herzfrequenz an.

Die Herzfrequenz fiel wieder auf normale Werte, aber der Blutdruck blieb während der Erholungsphase hoch.

Die MSNA-Aktivität nahm während des Vapings ab und blieb während der Genesung niedriger als normal.

Die Freiwilligen erlebten nicht die gleichen kardiovaskulären Veränderungen beim Vapen….

Share.

Leave A Reply