Sind 6 Fuß soziale Distanzierung wirklich ausreichend?

0

Inzwischen kennen die Amerikaner die Regel: Bleiben Sie einen Meter von anderen Menschen entfernt, um die beste Chance zu haben, die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern.

Auch wenn Texas beginnt, weitere Geschäfte wieder zu eröffnen, wird die soziale Distanzierung immer noch betont.

Aber die Richtlinien einiger Beamter, wie viel Raum man zwischen sich und anderen lassen sollte, sind unterschiedlich.Die U.S.

Centers for Disease Control and Prevention haben einen Abstand von mindestens sechs Fuß empfohlen.

Die Weltgesundheitsorganisation hat die Hälfte dieses Abstands empfohlen – und das nur, wenn Menschen husten oder niesen.

Andere Gesundheitsexperten haben jedoch gesagt, dass in manchen Situationen noch mehr Platz benötigt werden könnte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wie viel soziale Distanzierung ist also genug? Hier ist das, was Sie wissen müssen.

Woher kommt die Sechs-Fuss-Regel?Gesundheitsexperten haben gesagt, dass die Empfehlung für sechs Fuß soziale Distanzierung aus Studien über Krankheiten in den 1930er und 1940er Jahren stammt, hauptsächlich aus der Arbeit von William F.

Wells, der sich mit Tuberkulose beschäftigte.

Es wird angenommen, dass COVID-19 hauptsächlich durch große Atemtröpfchen verbreitet wird, die beim Husten oder Niesen entstehen.

Die Tröpfchen bewegen sich normalerweise drei bis sechs Fuß weit.Gesundheitsexperten haben auf Studien und Vorfälle hingewiesen, die auf ein Risiko hinweisen, dass das Virus verweilen kann.

Laut einer Studie des New England Journal of Medicine kann COVID-19 unter den richtigen Bedingungen bis zu drei Stunden in der Luft leben.

Experten äußerten sich auch besorgt über die Übertragung von Aerosolen nach….

Share.

Leave A Reply