Söder stellt Corona-Tests für Kita-Personal in Aussicht – Top News

0

Mit dem heutigen Tag durften alle Vorschulkinder und deren Geschwister in den Kindergarten zurückkehren, nach den Pfingstferien kehren dann alle Krippenkinder zurück, die bald in den Kindergarten wechseln.

Dazu alle Kinder die 2021/22 schulpflichtig werden.

 Ab Juli sollen dann – vorausgesetzt die Zahl der Neuinfektionen bleibt niedrig – alle Kinder in den eingeschränkten Regelbetrieb zurückkehren können.

Beim Besuch einer Kindertageseinrichtung in Nürnberg hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sein weiteres Konzept für Kitas vorgestellt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Neben der Rückkehr aller Kinder Anfang Juli stellte Söder auch Corona-Tests für das Personal in Aussicht.

Die Corona-Tests für das Kita-Personal sollen dann vom Staat oder den Krankenkassen bezahlt werden.

Im Gespräch mit Familienministerin Carolina Trautner und Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König kündigte Söder an, darüber nachzudenken, regelmäßig Beschäftigte, die in Risikobereichen wie Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen aber auch Kindertageseinrichtungen arbeiten, testen zu lassen.

Er sehe darin ein wichtiges Signal, das sowohl Erziehern als auch Eltern Sicherheit geben solle.

!

Wann in den Kitas wieder der normale Regelbetrieb stattfinden kann, hängt laut Trautner von weiteren wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen über das Coronavirus ab.

Beispielsweise welche Rolle Kinder bei der Ansteckung spielen und inwieweit sie Überträger sind.

Vorschulkinder seit heute zurück im Kindergarten

Weitere Erkenntnisse für Regelbetrieb notwendig

Beim Besuch einer Kindertageseinrichtung in Nürnberg hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sein weiteres Konzept für Kitas vorgestellt.

Neben der Rückkehr aller Kinder Anfang Juli stellte Söder auch Corona-Tests für das Personal in Aussicht.

Söder stellt Corona-Tests für Kita-Personal in Aussicht

Share.

Leave A Reply