Sollten Säuglinge von COVID-19-positiven Müttern getrennt werden?

0

In einem neuen Kommentar geht Dr.

Alison Stuebe, Präsidentin der Akademie für Stillmedizin, auf die Risiken und Vorteile der Trennung von Säuglingen von COVID-19-positiven Müttern nach der Geburt ein.

Obwohl mehrere Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens empfahlen, Mütter und Säuglinge zusammenzuhalten, raten die Centers for Disease Control and Prevention der Vereinigten Staaten den Einrichtungen, eine vorübergehende Trennung von Mutter und Kind in Erwägung zu ziehen, bis die Mutter nicht mehr ansteckend ist, und empfehlen, dass die Risiken und Vorteile einer vorübergehenden Trennung vom Gesundheitsteam mit der Mutter besprochen werden sollten.In ihrem Kommentar bemerkt Dr.

Stuebe, Professorin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der University of North Carolina School of Medicine und angesehene Professorin für Säuglings- und Kleinkinderernährung am Carolina Global Breastfeeding Institute an der UNC Gillings School of Global Public Health, dass es keine Beweise dafür gibt, dass eine frühe Trennung von Säuglingen und Müttern mit vermutetem oder bestätigtem COVID-19 die Ergebnisse verbessert.

Während die Trennung das Risiko einer Übertragung des Virus von der Mutter auf den Säugling während des Krankenhausaufenthalts minimieren kann, hat sie jedoch potenziell negative Folgen für Mutter und Kind, so der Kommentar, der in Breastfeeding Medicine, dem offiziellen Journal der Akademie für Stillmedizin, herausgegeben vom Verlag Mary Ann Liebert, Inc.Dr.

Stuebe skizziert mehrere Risiken der Trennung von Mutter und Kind im Krankenhaus, die das Stillen und den Haut-zu-Haut-Kontakt in den kritischen Stunden und Tagen nach der Geburt stört.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Zum Beispiel haben Säuglinge, die keinen Haut-zu-Haut-Kontakt zu ihren Müttern haben, tendenziell höhere Herz- und Atemfrequenzen und niedrigere Glukosespiegel.

Die Trennung belastet auch die Mutter, was dazu führen könnte….

Share.

Leave A Reply