Spanien Coronavirus-Ausbruch “kurz vor dem Höhepunkt”: offiziell.

0

Die Zahl der Coronavirus-Toten in Spanien stieg am Samstag auf über 5.600, nachdem der Rekord von 832 Toten innerhalb von 24 Stunden erreicht wurde, da die Epidemie dem Höhepunkt nahe zu sein schien

Spanien hat nach Italien mit 5.690 Todesopfern die zweithöchste Zahl an Todesopfern weltweit

Doch obwohl Spaniens jüngste Zahlen einen täglichen Anstieg von mehr als 8.000 Fällen zeigten, wodurch die Gesamtzahl auf 72.248 stieg, schien sich die Neuinfektionsrate zu verlangsamen, wobei Beamte sagten, die Epidemie könnte sich ihrem Höhepunkt nähern.”Der Anstieg verlangsamt oder stabilisiert sich nach und nach”, sagte Fernando Simon, der Notfallkoordinator des Gesundheitsministeriums, und wies darauf hin, dass die Zahlen “sehr, sehr nahe” am Höchststand seien

Der Anstieg der Zahlen habe auch das medizinische System an den Rand des Zusammenbruchs gebracht, wobei der Druck auf die Intensivstationen besonders besorgniserregend sei.”Wir haben immer noch ein großes Problem mit der Sättigung unserer Intensivstationen”, sagte Simon und deutete damit an, dass die schlimmste Krise wahrscheinlich Ende nächster Woche eintreten wird

Die Patienten, die sich heute infizieren, werden innerhalb von sieben bis zehn Tagen ein Bett brauchen”, sagte er und wies darauf hin, dass es wahrscheinlich eine Verzögerung zwischen dem Erreichen des Infektionshöhepunkts und den nachfolgenden Auswirkungen auf die Intensivstationen geben würde – was über eine Woche dauern würde.

Share.

Leave A Reply