Stellen Sie sich den Essstörungen und suchen Sie Hilfe.

0

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass junge Menschen es “zu spät” verlassen, um Hilfe bei Essstörungen zu suchen, und nennt als Gründe dafür, dass sie keine professionelle Beratung in Anspruch nehmen, die Angst, die Kontrolle über ihr Essen oder ihr Gewicht zu verlieren, Verleugnung und die Unfähigkeit, die Schwere der Krankheit wahrzunehmen.Die jüngste Online-Umfrage unter fast 300 australischen jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 25 Jahren ergab, dass die Mehrheit der Befragten Bedenken hinsichtlich Essen, Gewicht oder Körperform hatte, und selbst diejenigen mit Anorexie oder Bulimie fanden Berichten zufolge Gründe dafür, eine Behandlung oder Experteninterventionen zu verzögern.Die Erstautorin der Studie, Kathina Ali, wissenschaftliche Mitarbeiterin in Psychologie an der Flinders University, erklärt, dass die Sorge um andere und der Glaube, man müsse seine eigenen Probleme lösen, die beiden häufigsten Hindernisse bei der Suche nach Hilfe bei Ernährungsproblemen seien.

“Nicht zu wollen, dass sich andere über ihre Probleme Sorgen machen, war das am meisten befürwortete Hindernis – es spiegelt den Wunsch nach Autonomie und auch die Angst davor wider, anderen in dieser Gruppe junger Erwachsener zur Last zu fallen.Das Gefühl, sich für ihre Probleme zu schämen, oder die Angst, dass andere Menschen Essstörungen nicht für echte Krankheiten halten, habe sogar junge Erwachsene mit Symptomen von Anorexia nervosa oder Bulimia nervosa davon abgehalten, Hilfe zu suchen, sagt der Psychologieforscher Dr.

Dan Fassnacht.”Besorgniserregend ist, dass nur eine Minderheit von Menschen mit Essstörungssymptomen professionelle Hilfe gesucht hatte und nur wenige glaubten, dass sie trotz der Probleme, mit denen sie zu kämpfen hatten, Hilfe brauchten”, sagt Dr.

Fassnacht, Dozentin für Psychologie an der Universität Flinders, Mitautorin eines neuen Artikels, der gerade im International Journal of Eating Disorders veröffentlicht wurde.In dem Forschungsartikel mit dem Titel “Was hindert junge Erwachsene daran, Hilfe zu suchen? Barrieren bei der Suche nach Hilfe bei der Symptomatik der Essstörung”, so die australische und deutsche….

Share.

Leave A Reply