Studie zeigt Kapazität der Anbieter zur Ausweitung des Schwangerschaftsabbruchs, Auswirkungen auf den Zugang während COVID-19.

0

Forscher am University of Colorado Anschutz Medical Campus haben herausgefunden, dass das Interesse an der Schwangerschaftsabbruchbehandlung bei den Advanced Practice Clinicians (APCs) in Colorado groß ist, obwohl Hindernisse beseitigt werden müssen, um den Zugang zu den APCs (Krankenschwestern, Hebammen, Arzthelferinnen) zu verbessern.Die Studie, die heute unter Women’s Health Issues veröffentlicht wurde, befragte APCs in Colorado zu ihrem Interesse und ihrer Fähigkeit, Abtreibung anzubieten.

Von den 512 Teilnehmenden geben 45% an, dass sie an einem Training zum medikamentösen Schwangerschaftsabbruch – der Anwendung oraler Medikamente zur Beendigung einer Schwangerschaft bis zu 10 Wochen – interessiert oder möglicherweise daran interessiert sind.

Darüber hinaus ist ein Viertel an einer Schulung für prozedurale Abtreibungen, die in der Klinik bis zur 12.

Schwangerschaftswoche auftreten, interessiert oder möglicherweise an einer solchen Schulung interessiert”.

Beide Arten von Schwangerschaftsabbrüchen im ersten Trimester sind 13-mal sicherer als Schwangerschaft und Entbindung, und 90% der Abtreibungen in Colorado erfolgen im ersten Trimester”, sagte die leitende Autorin und außerordentliche Professorin des University of Colorado College of Nursing Kate Coleman-Minahan, Ph.D.Colorado ist einer von zehn Bundesstaaten und dem District of Columbia, die es den APCs erlauben, Abtreibungshilfe zu leisten.

Nur 12% der Befragten in der Studie gaben an, dass sie wüssten, dass sie legal Abtreibungsdienste anbieten können”.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Unsere Studie schloss Anbieter aller Arten von Praxen ein, einschließlich der Primärversorgung, der Dringlichkeits-/Notfallversorgung und der Spezialversorgung, wie der Orthopädie.

Auch wenn die meisten nicht wussten, dass sie diese anbieten können, zeigt die Tatsache, dass fast die Hälfte ein gewisses Interesse an einer Ausbildung zur Durchführung von Abtreibungen hat, dass Colorado über die Kapazitäten verfügt, um den Zugang zu Abtreibungen zu erweitern”, sagt Coleman-Minahan.Aber Ausbildungsanbieter könnten nicht ausreichen.

Nur wenige Studienteilnehmer glaubten, dass ihre Einrichtung es ihnen erlauben würde, diese Leistungen zu erbringen.

Administrative und regulatorische….

Share.

Leave A Reply