Texas Republikaner Vorsitzender Allan West, Outspoken Abbott Kritiker, Resigns Amid Spekulationen der Run für Gouverneur

0

Texas Republikaner Vorsitzender Allan West, Outspoken Abbott Kritiker, Resigns Amid Spekulationen der Run für Gouverneur

Der Vorsitzende der Republikanischen Partei von Texas, Allan West, ist am Freitag inmitten von Spekulationen über eine mögliche Kandidatur gegen Gouverneur Greg Abbott zurückgetreten, den West offen kritisiert hat, im Jahr 2022.

West, der die Partei im Juli 2020 übernommen hatte, bleibt bis zur Wahl eines Nachfolgers am 11. Juli Vorsitzender, teilte die Republikanische Partei von Texas mit.

Die Partei dankte ihm für seine Bemühungen um republikanische Gewinne in der staatlichen Gesetzgebung, in Angelegenheiten wie dem konstitutionellen Carry, dem Heart Beat Bill und der Wahlintegrität.

“Lt. Col. Allen West wird diese Gelegenheit nutzen, um im Gebet über ein neues Kapitel in seiner bereits ausgezeichneten Karriere nachzudenken. Wir wissen, dass, wo auch immer er als nächstes geht, wird er weiterhin ein Bollwerk gegen den progressiven Sozialismus und ein Champion für die Prinzipien von Texas und unsere amerikanische Republik sein,” sagte die Partei in einer Pressemitteilung.

Ein ehemaliger Tea Party Florida Kongressabgeordneter, West unseated Amtsinhaber James Dickey im vergangenen Sommer und machte schnell einen Namen für sich selbst für seine Bereitschaft, gegen seine Kollegen Republikaner zu sprechen, einschließlich Abbott, die West hat gesagt, ist nicht konservativ genug.

Er hat den Gouverneur auch für seine Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie kritisiert.

Im September sagte West, Abbott habe die texanische Reaktion auf die Pandemie “völlig falsch gehandhabt” und rief ihn aus, weil er zu “schwerfällig” sei.

“Wir sind keine konstitutionelle Monarchie. Wir sollen nicht regiert werden. Wir sollen regiert werden”, sagte West gegenüber WFAA. “Und so bin ich sehr besorgt, wenn wir weiterhin eine Litanei von Exekutivanordnungen, Mandaten, Dekreten und Erlassen sehen, die erlassen werden und nicht durch den legislativen Prozess gebracht werden.”

Im Oktober schloss er sich Demonstranten vor Abbotts Haus an, um gegen die Coronavirus-Beschränkungen des Staates zu protestieren.

Wests Rücktritt hat Spekulationen ausgelöst, dass er sich als nächstes um den Sitz des Gouverneurs bewerben könnte.

Abbott wurde bereits vom ehemaligen Senator Don Huffines in den Vorwahlen herausgefordert. Es wurde auch spekuliert, dass der Landwirtschaftskommissar Sid Miller ebenfalls gegen Abbott antreten könnte.

West hat eine starke Tea-Party-Anhängerschaft in Texas, aber Abbott hat bereits eine frühe Unterstützung vom ehemaligen Präsidenten Donald Trump erhalten.

Am Dienstag unterstützte Trump die Wiederwahlkampagne des Gouverneurs und lobte Abbotts Bemühungen an der südlichen Grenze, in Bezug auf den zweiten Verfassungszusatz und bei der Schaffung von Arbeitsplätzen im ganzen Bundesstaat.

“Gouverneur Greg Abbott wird weiterhin ein großartiger Mann sein. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply