Tipps für Pflegekräfte, die während der COVID-19-Pandemie mit Alzheimer umgehen.

0

Mit der Pandemie der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) stehen viele Betreuer von Angehörigen, die mit Alzheimer und/oder verwandten Demenzen (ADRD) leben, vor einzigartigen Herausforderungen.

Lisa Wiese, Ph.D., eine Assistenzprofessorin, und María de los Ángeles Ordóñez, DNP, APRN, GNP-BC, PMHNP-BC, FAANP, FAAN, eine außerordentliche Professorin und Direktorin des Louis und Anne Green Memory & Wellness Center, beide am Christine E.

Lynn College of Nursing der Florida Atlantic University, bieten verschiedene Bewältigungs- und Pflegestrategien für Pflegekräfte an, um ihre Gesundheit sowie die Gesundheit der Pflegebedürftigen während der mit COVID-19 verbundenen Quarantäne zu erhalten.Darüber hinaus können Betreuer, die Anleitung und Unterstützung benötigen, das Louis and Anne Green Memory & Wellness Center der FAU unter 561-297-0502 kontaktieren, um mit den Mitarbeitern zu sprechen, die zur Beantwortung von Fragen und zum Austausch von Ressourcen zur Unterstützung der Betreuer und ihrer Angehörigen zur Verfügung stehen.

Persönliche Pflege:Sozialisierung:Haushygiene:Medizinische Pflege:.

Share.

Leave A Reply