Trotz des Kampfes gegen COVID-19 behandelt der Onkologe die Patienten weiterhin virtuell.

0

Als Dr.

Justin Persico zum ersten Mal die Symptome von COVID-19 auftrat, ging er sofort zu seinen Patienten.

Als medizinischer Onkologe im Smilow Cancer Hospital Care Center in Trumbull, das zum Yale Cancer Center gehört, war er sich nur allzu bewusst, dass die Menschen, die er behandelt, einem größeren Risiko ausgesetzt sein würden, dem Virus ausgesetzt zu werden.”Ihr Verstand geht in alle möglichen Richtungen”, sagte er.

Natürlich wusste ich, dass ich mich testen lassen musste, für das, was ich tue, und ich habe mit schwer immungeschwächten Patienten zu tun.

Einer der ersten Gedanken ist die Besorgnis über die Patienten, die ich gesehen habe und die ich im Laufe der Woche oder so hätte exponieren können, bevor ich Symptome entwickelt habe”.Persico wurde schließlich mit COVID-19 getestet und diagnostiziert, und seine Frau wurde ebenfalls krank.

Er bezeichnet seinen Fall als mild, im Vergleich zu schwereren Fällen, die einen Krankenhausaufenthalt wegen größerer Atemprobleme erfordern, aber er hatte immer noch “ziemlich signifikante” Symptome, die ihn für ein paar Tage außer Gefecht setzten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Trotz seiner Krankheit fühlte er sich verpflichtet, diejenigen, die sich auf seine Pflege verlassen, weiterhin zu behandeln.”Als Ärzte …

sorgen wir uns um unsere Patienten”, sagte er.

Ich habe Patienten, die sich darauf verlassen, dass ich sie in gewisser Weise mit diesen Behandlungen am Leben erhalte oder ihren Krebs, ihre Krankheit heile…

Obwohl ich mit großartigen Partnern arbeite, fühle ich mich immer noch verantwortlich, für sie da zu sein und mich um sie zu kümmern.Die Antwort war Telemedizin.

Obwohl Persico vorerst keine persönliche Betreuung und Behandlung anbieten konnte, arbeitete er mit seinem Büro zusammen, um schnell virtuelle Beratungen einzurichten, wobei er HIPAA-konforme Videokonferenzen und Aufzeichnungen verwendete, auf die er von zu Hause aus elektronisch zugreifen konnte.

Am dritten Tag seiner Krankheit, obwohl er in seinem Schlafzimmer isoliert war und gegen Müdigkeit und….

Share.

Leave A Reply