Trumpft die Hoffnungen auf ein schnelles Abprallen des Virus für die USA.

0

Präsident Donald Trump gab am Sonntag seinen Zeitplan für die Rückkehr zur Normalität in den Vereinigten Staaten auf und verlängerte die Notstandsbeschränkungen für Coronaviren um einen weiteren Monat, während Spanien seinen tödlichsten Tag erlebte.

Trump, der gehofft hatte, in Kürze einen Großteil der USA wieder zu öffnen, sagte, dass die Todesrate im Land wahrscheinlich für zwei Wochen steigen würde, und kündigte an, dass die Richtlinien für die “soziale Distanzierung” mindestens bis Ende April in Kraft sein würden.

Mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung wurden gebeten, zu Hause zu bleiben, um den tödlichen Marsch einer Krankheit zu stoppen, die etwa 33.880 Menschenleben gefordert hat.

Die Krankenhäuser füllen sich rasch mit Patienten in Europa und den Vereinigten Staaten – jetzt die Brennpunkte einer Pandemie, die in Asien begann, die aber die Weltwirtschaft auf den Kopf gestellt und den Alltag in noch nie dagewesener Weise durcheinander gebracht hat.

Spanien gab 838 Todesfälle innerhalb von 24 Stunden bekannt, das ist der dritte Tag in Folge, an dem es einen Anstieg verzeichnet.

In den USA ist die Zahl der Coronavirus-Fälle explosionsartig angestiegen, einschließlich einer Verdoppelung der Fälle innerhalb von nur zwei Tagen, wobei New York am stärksten betroffen ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Trump sagte, je besser sich die Amerikaner an die Notfallrichtlinien halten, um zu Hause zu bleiben, “desto schneller wird dieser ganze Alptraum enden”.

“Nichts wäre schlimmer, als den Sieg zu verkünden, bevor der Sieg errungen ist”, sagte Trump und änderte damit seinen zuvor positiven Ton.

Er sagte, er erwarte, dass das Land bis zum 1. Juni “auf dem Weg der Besserung sein wird” und dass er sein bisheriges Ziel von Mitte April fallen lassen werde.

“Wir werden diesen unsichtbaren Fluch, diesen unsichtbaren Feind besiegen”, fügte er hinzu.

Der leitende US-Wissenschaftler Anthony Fauci gab eine vorläufige Vorhersage heraus, dass COVID-19 zwischen 100.000 und 200.000 Menschenleben fordern könnte – eine Zahl, die Trump als “schrecklich” bezeichnete.

Bis Sonntag wurden laut einer AFP-Datenbank mehr als 3,38 Milliarden Menschen gebeten oder angewiesen, sich an die Einsperrmaßnahmen zu halten, da das Virus alle Lebensbereiche infiziert, Millionen von Arbeitsplätzen vernichtet, Wahlen verschoben und auf der Sportszene eine Pause eingelegt hat.

Am schlimmsten betroffen sind Italien mit 10.779 Todesfällen und Spanien mit 6.803 Toten, die zusammen für mehr als die Hälfte der weltweiten Todesfälle verantwortlich sind.

Beide Länder klammern sich jedoch an die Hoffnung, dass sie sich dem Höhepunkt der Krise nähern.

Wir stehen kurz davor.

Mehrere Länder warnten die Bürger davor, dass Sperren auf unbestimmte Zeit die neue Normalität sein werden.

Spanien verschärft die ohnehin schon strengen Freizügigkeitsbeschränkungen, während Italien…

Share.

Leave A Reply