UN: COVID-19 Todesfälle bei Menschen über 80 sind 5-mal so hoch wie der Durchschnitt.

0

UN-Generalsekretär Antonio Guterres sagte am Freitag, dass die COVID-19-Pandemie “unsägliche Angst und Leid” für ältere Menschen auf der ganzen Welt verursacht, die mit einer höheren Sterblichkeitsrate sterben, und insbesondere für die über 80-Jährigen, deren Sterblichkeitsrate fünfmal so hoch ist wie der weltweite Durchschnitt.

Der UN-Chef sagte, dass über die Gesundheitsrisiken hinaus “die Pandemie ältere Menschen einem größeren Armutsrisiko aussetzt”, mit besonders verheerenden Auswirkungen auf die älteren Menschen in den Entwicklungsländern.Guterres gab ein 16-seitiges Policy Briefing über die Auswirkungen von COVID-19 auf ältere Menschen heraus, mit mehreren Schlüsselbotschaften, vor allem, dass “keine Person, ob jung oder alt, entbehrlich ist” und “ältere Menschen die gleichen Rechte auf Leben und Gesundheit haben wie alle anderen”.Der Generalsekretär, der am Donnerstag seinen 71.

Geburtstag feierte, sagte: “Da ich selbst eine ältere Person bin und Verantwortung für eine noch ältere Mutter trage, bin ich persönlich zutiefst besorgt über die Pandemie und ihre Auswirkungen auf unsere Gemeinden und Gesellschaften.

Er forderte eine verbesserte soziale Unterstützung und “intelligentere Anstrengungen”, um die digitale Technologie zu nutzen, um ältere Menschen zu erreichen, die aufgrund von Isolation und Bewegungseinschränkungen großes Leid erfahren könnten.Guterres sagte, dass alle sozialen, wirtschaftlichen und humanitären Reaktionen auf die Pandemie die Bedürfnisse älterer Menschen berücksichtigen müssen, wobei er feststellte, dass die Mehrheit Frauen sind, die mit größerer Wahrscheinlichkeit in ihren späteren Jahren in Armut geraten und keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben.

Er sagte auch, ältere Menschen dürften nicht als “unsichtbar oder machtlos” behandelt werden und wies darauf hin, dass viele von ihnen arbeiten und sich voll und ganz im Familienleben engagieren, lehren, lernen und sich um andere kümmern.”Um diese Pandemie gemeinsam zu überstehen, brauchen wir einen Schub an globaler und nationaler Solidarität und die Beiträge aller Mitglieder….

Share.

Leave A Reply