US-Todesopfer im Coronavirus-Ausbruch übersteigt 20.000: Johns Hopkins.

0

Der Ausbruch hat inzwischen mindestens 20.071 Todesopfer in den USA gefordert, die mit 519.453 bestätigten Infektionen nach Zählung der in Baltimore ansässigen Schule auch bei der Zahl der bestätigten Infektionen weltweit führend sind.

Auch Italien, das am stärksten betroffene Land in Europa mit einer Bevölkerung, die ein Fünftel der Bevölkerung der USA ausmacht, näherte sich mit 19.468 gemeldeten Virustodesfällen dem düsteren Meilenstein..

Share.

Leave A Reply