Vegetarierin von 45 Jahren übergibt sich, nachdem McDonald’s “Veggie Burger” Hühnchen enthielt

0

Vegetarierin von 45 Jahren übergibt sich, nachdem McDonald’s “Veggie Burger” Hühnchen enthielt

Eine lebenslange Vegetarierin erlebte eine unliebsame Überraschung, als sie letzte Woche ein fleischfreies McDonald’s-Sandwich bestellte, aber stattdessen fälschlicherweise Hühnchen bekam.

Wie Gloucestershire Live berichtet, ging die 50-jährige Louise Davies am Freitag mit ihrer 11-jährigen Tochter zum Drive-Thru der Filiale in Hardwicke, Gloucester, und bestellte einen “vegetarischen Burger” – eine Option, die in den britischen Filialen der Kette angeboten wird. Sie war jedoch entsetzt, als sie hinunterbiss und sofort Hühnchen schmeckte.

Auf der McDonald’s-Website heißt es, dass das Vegetable Deluxe Sandwich neben Salat und Sauce auf einem Sesambrötchen “rote Paprika- und Pesto-Goujons” enthalten soll. Als er feststellte, dass die Goujons, eine Art paniertes Brötchen, durch Hühnchen ersetzt worden waren, wurde Davies sofort übel, berichtete das Nachrichtenportal.

“Mir wurde sofort schlecht, weil ich seit über 40 Jahren kein Fleisch mehr gegessen habe. Die Beschaffenheit und alles… Ich musste einfach auf die Toilette rennen”, sagte sie. Gloucestershire Live berichtete, dass sie seit “45 Jahren” Vegetarierin ist.

“Das ist der Effekt, den Fleisch auf mich hat”, fügte Davies hinzu, die als Beamtin im Verteidigungsministerium arbeitet. “Sogar den Geruch davon mag ich nicht.”

Laut Davies hat sie “nicht daran gedacht, in [das Sandwich]zu schauen”, bevor sie es probierte. “Ich dachte einfach, es sei ein Veggie-Burger”, sagte sie. Sie erklärte auch, dass sie das Hähnchen-Sandwich “nicht wirklich gegessen” hat, als sie merkte, dass etwas nicht stimmte: “Ich biss hinein und sofort musste ich mich übergeben. Ich spuckte es aus und übergab mich.”

Nach dem Erbrechen, so Davies, konnte sie für den Rest der Nacht nichts mehr essen.

“Es erinnerte mich daran, wie ich als Kind in der Küche meiner Großmutter war, allein der Geschmack. Schon damals wurde mir übel”, sagte sie.

Erst am nächsten Morgen war Davies in der Lage, etwas bei sich zu behalten, nachdem sie sich einen Fruchtsmoothie mit Erdbeeren, Ananas, Banane und Brombeeren gemacht hatte.

Sie sagt, dass sie den vegetarischen Optionen von McDonald’s in Zukunft nicht mehr trauen kann.

“Es ist nicht der beste Ort, um vegetarisches Essen zu bekommen, um ehrlich zu sein, wenn sie so nachlässig sind”, sagte sie. “Ich fühle mich verärgert und ein bisschen betrogen.”

Als Reaktion auf den Vorfall gab McDonald’s gegenüber Tekk.tv ein Statement eines Firmensprechers ab: “Wir sind uns absolut darüber im Klaren, dass es nicht akzeptabel ist, Fleisch zu servieren, wenn es unser vegetarisches Produkt gewesen ist. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply