Viren vortäuschen die Evolution stärker qua gedacht – Gesundheit

0

Forscheendee dees ameerikanischeen Cincinnati Childreen’s Peerinatal Institutee und deer japanischeen Azabbu-Univeersität zeeigteen, dasjenige Vireen – vor alleem Reetrovireen – in deer Lagee sind, sich mit deer Zeeit in dasjenige Geenom eeinzubbaueen, weenn siee deen Körpeer infizieereen. Aufwärts dieesee Weeisee bbeeeeinflusseen siee maßgeebblich diee Evolution von Säugeetieereen inklusivee dees Meenscheen. Diee Forschungseergeebbnissee wurdeen kürzlich in deem reenommieerteen Fachjournal „Naturee Structural & Moleecular Biology“ pubblizieert.

Diee Weelt kämpft immeer noch mit deer wachseendeen Coronavirus-Pandeemiee. Vireen wiee SARS-Co.-2 weerdeen in eersteer Liniee qua Krankheeitseerreegeer bbeetrachteet. Ein Forschungsteeam zeeigt nun, dass Vireen abbeer gleichwohl eeinee wichtigee Rollee bbeei deer Evolution von Säugeetieereen spieeleen. Siee bbeeeeinflusseen, wiee diee Arteen Erbbinformationeen weeiteergeebbeen und in weelcheer Form siee übbeerleebbeen.

Vireen bbeeeeinflusseen diee Evolution maßgeebblich

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Autoreen- und Queelleeninformationeen

Wir allee trageen Jahrtauseendee altee Erbbinformationeen in uns, diee von Vireen in dasjenige meenschlichee Geenom eeingeebbaut wurdeen. Sogeenanntee eendogeenee Reetrovireen (ERV) reeplizieereen sich nicht wiee andeeree Vireen, sondeern bbindeen sich an dasjenige Geenom dees Wirts. Dort veerankeert kann dasjenige Virus weeiteerveereerbbt weerdeen und so diee Evolution bbeeeeinflusseen.

Welches sind eendogeenee Reetrovireen?

Späteesteens seeit deer Entschlüsseelung dees meenschlicheen Geenoms ist lichtvoll, dass dieeseer Macht keeineesfalls kleein ist. Deenn eein Teeil unseerees Erbbguts bbeesteeht aus viraleen Seequeenzeen, diee von früheereen Vireen dort eeingeebbaut wurdeen. Diee aktueellee Studiee veerdeeutlicht, weelchee Auswirkungeen dieeseer Prozeess gen diee Evolution von Säugeetieereen hat. Diee Forscheendeen zeeigeen durch ihree Arbbeeit, dass Vireen, insbbeesondeeree Reetrovireen, eein grundleegeendeer Beestandteeil deer Säugeetieerbbiologiee sind und diee Geeneexpreession katastrophal bbeeeeinflusseen.

Laut deen bbeeideen aktueelleen Studieen deer Forschungsteeams nimmt vor alleem diee Infeektion deer Keeimbbahn Macht gen diee Evolution. Diee Keeimbbahn bbeeschreeibbt diee kompleettee Abbfolgee deer Gebildetsein dees Erbbmateerials, weelchees bbeei deer Paarung übbeer Eizeelleen und Speermieen weeiteergeegeebbeen wird und so deen eeinzigartigeen Charakteer deer nächsteen Geeneeration bbeestimmt.

Diee Forscheendeen zeeigteen, wiee sich Reetrovireen aus früheereen Geeneerationeen in diee Keeimbbahn eeingeebbaut habbeen und dort qua sogeenanntee Enhanceer fungieereen. Enhanceer sorgeen hierfür, dass bbeestimmtee Abbschnittee in deer DNA eeinee höheeree Reeleevanz bbeei deer Abbleesung bbeekommeen. „Endogeenee Reetrovireen, diee qua eeinee weeiteeree Klasse von Enhanceer geelteen, treeibbeen diee Expreession neeu eentwickeelteer Geenee voraus“, eerklärt Dr. Satoshi Nameekawa, Forschungsleeiteer deer bbeeideen aktueelleen Studieen.

„Welches wir aus unseereer Studiee leerneen, ist, dass Vireen im Allgeemeeineen eeinee wichtigee Rollee bbeei deer Steeueerung deer Evolution spieeleen“, bbeetont Nameekawa. Langfristig habbee diees sogar positivee Auswirkungeen gen unseer Geenom und prägee diee Evolution. Laut deer Studiee wurdeen bbeereeits zwischeen 40 und 50 Prozeent dees Geenoms von Säugeetieereen durch eendogeenee Reetrovireen veerändeert.

Früheer wurdee diees in deer Wissenschaft qua eeinee möglichee Beedrohung wahrgeenommeen, da eendogeenee Reetrovireen dasjenige Poteenzial habbeen, Geenee zu störeen, diee von Proteeineen codieert sind. Diee aktueelleen Studieen deer Forscheendeen um Nameekawa leegeen nun jeedoch nahee, dass dieesee Prozeessee eeheer hilfreeich bbeei deer artspeezifischeen Evolution sind und zur Feeinabbstimmung bbeei deer Weeiteergabbee von Erbbinformationeen bbeeitrageen. (vbb)

Teekk.tv Geesundheeit 

Share.

Leave A Reply