Virusfälle auf einem angedockten japanischen Kreuzfahrtschiff in der Nähe von 150.

0

Fast ein Viertel der 623 Besatzungsmitglieder auf einem Kreuzfahrtschiff, das im Westen Japans angedockt ist, haben positiv auf das Coronavirus getestet, sagte ein Beamter am Samstag.

Die unter italienischer Flagge fahrende Costa Atlantica hat keine Passagiere an Bord und ist im Januar zur Reparatur im Südhafen von Nagasaki eingetroffen.

Ihr Betreiber hat am vergangenen Wochenende erstmals die lokalen Behörden über vermutete Virusinfektionen informiert.Alle Besatzungsmitglieder wurden nun am Samstag mit weiteren 57 positiven Testergebnissen getestet, wodurch sich die Zahl der Fälle auf 148 erhöhte, teilte ein örtlicher Beamter Reportern mit.

Weitere Einzelheiten, wie ihre Nationalitäten oder ihr Alter, seien nicht sofort verfügbar, sagte der Beamte.

Einige Besatzungsmitglieder sind in den Kabinen isoliert, aber viele müssen sich auch umherbewegen, um grundlegende Funktionen aufrechtzuerhalten, wie der Betreiber des Schiffes gegenüber japanischen Beamten erklärte.”Ziemlich viele Menschen wurden als positiv bestätigt, und unsere nächste Herausforderung ist, wie wir für sie ein Medikationssystem an Bord bauen können”, sagte der Beamte.

Mit Ausnahme eines Übersetzers, der japanischer Staatsbürger ist, sind alle Besatzungsmitglieder Nicht-Japaner.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Lokale Beamte arbeiten mit der Regierung in Tokio zusammen, um denjenigen, die negativ getestet haben, die Heimreise zu ermöglichen, und versuchen gleichzeitig zu erreichen, dass das Schiff die Region verlässt, wenn dies sicher ist.Bisher wurde ein Besatzungsmitglied ins Krankenhaus eingeliefert, während andere mit relativ leichten Symptomen auf dem Schiff geblieben sind.

Japan hat sich bereits mit einem Virusausbruch auf einem Kreuzfahrtschiff befasst – der Diamond Princess, die in Yokohama andockte, nachdem ein ehemaliger Passagier positiv auf die Krankheit getestet worden war.

Die Behörden ordneten eine Quarantäne an Bord des Schiffes an, aber mehr als 700 Menschen zogen sich letztendlich mit dem Virus infizierten und 13 starben..

Share.

Leave A Reply