Warum betrifft COVID-19 ältere Menschen mehr als junge Menschen?

0

Mit zunehmendem Alter wird unser Lungengewebe steifer – ein Phänomen, das sich SARS-CoV-2 zunutze machen könnte.

Caroline Uhler und G.

V.

Shivashankar umreißen ihre Hypothese.Das neue Coronavirus befällt Jung und Alt.

Aber die schwereren Fälle und die höheren Sterblichkeitsraten treten bei älteren Menschen auf.

Der Grund dafür ist noch unbekannt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Einige Wissenschaftler vermuten, dass dies mit der Schwächung des Immunsystems bei älteren Menschen zusammenhängen könnte – ältere Menschen sind bekanntlich anfälliger für viele Infektionskrankheiten.Es kann jedoch auch andere Erklärungen geben.

Wenn wir älter werden, verändern sich die Struktur, die mechanischen Eigenschaften und die Funktionen der Zellen in unserem Körper.

Es ist denkbar, dass SARS-CoV-2 diese Bedingungen ausnutzt und sich in Zellen älterer Menschen besser vermehrt, was wiederum zu einem schwereren Krankheitsverlauf führen würde.

Unserer Meinung nach lohnt es sich, diese Hypothese näher zu untersuchen.

Denn wenn wir genau feststellen können, wie sich das Virus in den Zellen älterer Menschen verhält, werden wir wissen, auf welche Zellfunktionen die Medikamente abzielen.

Diese Informationen könnten bei der Suche nach Medikamenten gegen COVID-19 von entscheidender Bedeutung sein.Versteifung des Lungengewebes mit dem AlterWenn das neue Coronavirus den Menschen infiziert, befällt es zunächst die Schleimhautzellen des Respirationstrakts.

Sobald das Virus in eine Zelle gelangt, übernimmt es deren zelluläre Prozesse, um Massen neuer Viren zu produzieren, die die Zelle schließlich freisetzt – bereit, die nächste Zelle im Körper oder andere Menschen über Tröpfchen vom Niesen oder Husten zu infizieren.

Es wurde zwar beobachtet, dass das neue Coronavirus sowohl bei jungen als auch bei alten Menschen in die Zellen eindringt, aber das Ergebnis ist oft ein anderes.

Warum sollte dies so sein?Es ist bekannt, dass sich das Lungen- und Atemwegsgewebe mit zunehmendem Alter versteift.

Dies ist zum Teil auf das Bindegewebe zurückzuführen….

Share.

Leave A Reply