Weitere Symptome des Coronavirus: COVID-Zehen, Hautausschläge.

0

()-Das Virus, das COVID-19 verursacht, schlägt in der Regel mit voller Wucht in die Lungen ein, aber neue Forschungsergebnisse zeigen, dass es auch frostbläschenartige Flecken an Händen und Zehen sowie Ausschläge am Körper verursachen kann.

Der Zustand wurde kürzlich als “COVID-Zehen” bezeichnet.

Glücklicherweise ist es nicht ernst, und die Läsionen verschwinden in der Regel von selbst, sagte Dr.

Esther Freeman, Direktorin von Global Health Dermatology am Massachusetts General Hospital in Boston.”Einer der überraschendsten Befunde bei dieser Epidemie sind die Läsionen, die wir an den Zehen und Händen der Menschen sehen”, sagte sie.

Freeman bemerkte, dass COVID-Zehen nicht durch Kälteeinwirkung verursacht werden, wie dies bei Erfrierungen oder Frostbeulen der Fall ist.

Vielmehr scheint es sich um eine Entzündung des Kreislaufsystems zu handeln, die sich als Hautausschlag zeigt.Sollten Sie COVID-Zehen entwickeln, werden Sie wahrscheinlich nicht auf einer Intensivstation landen”.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das ist nicht das, was wir in den Daten sehen”, sagte Freeman.

Hautausschläge werden nicht immer mit Viren in Verbindung gebracht, aber Masern, Herpes und Windpocken sind Erkrankungen, bei denen Hautausschläge die Hauptsymptome sind, so dass dies nicht unbekannt ist, so Freeman.Sie kann nicht sagen, wie häufig COVID-Zehen sind, weil die Daten, die die Anzahl der Fälle von COVID-19 und COVID-Zehen enthalten würden, nicht existieren.

Freeman erstellt derzeit ein Register bekannter COVID-Fälle von Zehen.

Anekdoten zufolge sieht sie sehr viel mehr Fälle als sonst.

In….

Share.

Leave A Reply