Wie können die Wohnungslosen das Coronavirus bekämpfen? Gruppe schafft eine Infrastruktur zum Händewaschen an der Basis.

0

An dem Tag, an dem der Gouverneur von Kalifornien wegen des Coronavirus die Schließung von Speiselokalen, Fitness-Studios, Fitnesscentern und Kinos anordnete, erkundeten Mitarbeiter des Los Angeles Community Action Network, einer Basis-Menschenrechtsorganisation, die sich aus armen, untergebrachten und obdachlosen Angelenos zusammensetzt, die Straßen von Skid Row, um die in der Stadt installierten Handwaschstationen mit Telefonen in der Hand zu überprüfen.General Dogon, einer der Mitarbeiter, hielt an einer Station an und pumpte das Fußpedal auf, um es einzuschalten.

Er wandte sich der Kamera des Telefons seiner Kollegin Monique Noel zu und sagte: “Das Problem ist, dass es kein Wasser gibt.In der Downtown Los Angeles’ Skid Row Row erleben schätzungsweise 4.757 Menschen in einer bestimmten Nacht Wohnungslosigkeit, und etwa 2.783 von ihnen leben ungeschützt auf der Straße.

Diese Bewohner können nicht ohne weiteres dem Rat der Centers for Disease Control and Prevention folgen, zu Hause zu bleiben und sich häufig die Hände zu waschen.Beamte der Stadt sagten, sie hätten 250 Handwaschstationen in der ganzen Stadt installiert, aber nach der Zählung der Dogon am 16.

März, dem Tag der Anordnung des Gouverneurs, waren nur wenige davon in der Skid Row aufgestellt worden.

Mehrere der Stationen waren schmutzig und es fehlte an Seife, Frischwasser oder beidem.Bevor COVID-19 in LA zu einer Krise wurde, waren wir – ein Doktorand, der sich mit Medienmacht und Städten beschäftigte, ein Doktorand, der sich mit Gesundheitsinterventionen für obdachlose Jugendliche befasste, und ein Professor, der sich mit den sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Informationstechnologien beschäftigte – an partizipatorischen Forschungsprojekten mit dem Los Angeles Community Action Network (LA CAN) und anderen Studenten in einem Graduiertenseminar der USC-Annenberg zum Thema “Forschung, Praxis und sozialer Wandel” beteiligt.

In Anerkennung der immensen Bedrohung, die COVID-19 für die Bewohner informeller Siedlungen darstellt, hat diese Gemeinschaft….

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply