1. LD Writethru: Italiens COVID-19-Fälle übersteigen 100.000 und weisen ein Rekordhoch bei den Wiederherstellungen auf

0

Die Coronavirus-Pandemie hat bisher 11.591 Todesopfer in dem verschlossenen Italien gefordert, da die Gesamtzahl der Fälle 101.739 erreichte. Dies geht aus neuen Daten hervor, die am Montagabend von der Zivilschutzabteilung veröffentlicht wurden, die die nationale Notfallreaktion verwaltet.

Der Tod von 812 COVID-19-Patienten wurde täglich registriert, verglichen mit den 756 Todesfällen am Sonntag.

Coronavirus-Patienten auf Intensivstationen waren derzeit 3.981 Patienten, während Patienten auf normalen Stationen 27.795 Patienten waren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Zahl der Wiederherstellungen stieg gegenüber Sonntag ebenfalls um 1.590 auf insgesamt 14.620. Laut Angelo Borrelli, Chef der Zivilschutzabteilung, war dies der höchste tägliche Anstieg seit Ausbruch der Pandemie in Norditalien am 21. Februar.

Italien meldete nach den Vereinigten Staaten die zweithäufigste Zahl von Fällen weltweit, gefolgt von Spanien und China.

Share.

Leave A Reply