China schickt medizinisches Expertenteam auf die Philippinen

0

Ein Team von 12 medizinischen Experten reiste am Sonntagmorgen von Fuzhou in der ostchinesischen Provinz Fujian auf die Philippinen ab, um dem Archipelland bei der Bekämpfung des COVID-19-Ausbruchs zu helfen.

Das Team besteht aus medizinischen Experten aus drei Krankenhäusern und dem Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) von Fujian sowie zwei Verbindungsmitarbeitern des Außenministeriums der Provinz.

Die Experten sind auf verschiedene Bereiche spezialisiert, darunter Atemwege, Intensivpflege, Kontrolle von Krankenhausinfektionen, Krankenpflege, Integration der traditionellen chinesischen und westlichen Medizin sowie mikrobiologische Tests.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Zu ihren Aufgaben gehören der Austausch der Erfahrungen Chinas bei der Prüfung, Behandlung sowie Prävention und Kontrolle von COVID-19 mit örtlichen Krankenhäusern und Experten sowie die Beratung bei der Behandlung.

Am 24. März tauschten medizinische Experten aus der ostchinesischen Provinz Zhejiang über ein Online-Treffen Erfahrungen mit COVID-19-Behandlungen mit Kollegen aus den Philippinen aus.

Das medizinische Team wird voraussichtlich heute Nachmittag in Manila eintreffen.

Share.

Leave A Reply