China startet Strafverfolgungskampagne zum Schutz der Meeresumwelt

0

Laut der China Coast Guard (CCG) wird China eine achtmonatige spezielle Strafverfolgungskampagne starten, um den Schutz der Meeresumwelt zu verbessern.

Die Kampagne mit dem Code „Blue Sea 2020“ läuft vom Mittwoch bis zum 30. November, heißt es in einer gemeinsam von der CCG, dem Ministerium für natürliche Ressourcen, dem Ministerium für Ökologie und Umwelt und dem Verkehrsministerium abgegebenen Erklärung.

Die Kampagne zielt auf Verstöße gegen Gesetze und Vorschriften in acht Bereichen ab, darunter Bau von Meeres- und Küstenprojekten, Exploration und Ausbeutung von Offshore-Öl, Dumping auf See sowie Abbau und Transport von Meersand.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Jegliche illegale Aktivität, die Umweltverschmutzung und Schädigung der ökologischen Meeresumwelt verursacht, wird hart bekämpft, um die Bemühungen des Landes gegen Umweltverschmutzung voranzutreiben, heißt es in der Erklärung.

Share.

Leave A Reply