Chinesische Medizinexperten teilen ihre Erfahrungen mit COVID-19 mit amerikanischen Kollegen

0

 

Medizinische Experten in Chinas Wuhan veranstalteten am Samstag eine Videokonferenz mit ihren Kollegen an der Upstate Medical University der State University of New York (SUNY), auf der Erfahrungen aus der Prävention und Behandlung von COVID-19 ausgetauscht wurden.

Die Konferenz wurde von Lawrence Chin von der Upstate Medical University von SUNY moderiert und von über 90 Ärzten in New York begleitet.

Die beiden Seiten tauschten sich über Themen wie Früherkennung, Früherkennung, bildgebende Untersuchung, Drogenkonsum, Hormontherapie, Immunanpassung, Plasmaaustausch und ECMO-Behandlung aus.

Als eines der wichtigsten Schlachtfelder bei der Bekämpfung von COVID-19 haben Krankenhäuser in Wuhan umfangreiche klinische Behandlungserfahrungen gesammelt, die sie gerne mit amerikanischen Kollegen diskutieren und teilen möchten, sagte Hu Yu, Präsident des Union Hospital des Tongji Medical College der Huazhong University für Wissenschaft und Technologie.

Es war die achte Videokonferenz des Wuhan-Krankenhauses, das seine COVID-19-Behandlungserfahrung mit Universitäten und Krankenhäusern in Ländern wie Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz geteilt hat.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply