Das US-Kapital erteilt aufgrund von COVID-19 den Auftrag, zu Hause zu bleiben

0

Der Bürgermeister von Washington, Muriel Bowser, erließ am Montag einen Befehl, mit dem die Einwohner der US-Hauptstadt angewiesen wurden, während des Ausbruchs des Coronavirus zu Hause zu bleiben, es sei denn, es gibt einen wesentlichen Grund für das Ausgehen.

“Aufgrund einer zunehmenden Anzahl von Coronavirus-Fällen in DC und in der gesamten Region und im ganzen Land habe ich heute eine Anordnung für den District of Columbia erlassen, zu Hause zu bleiben”, sagte Bowser in einer Erklärung. “Diese Anordnung bekräftigt meine Anweisung an die Bewohner, zu Hause zu bleiben, außer um wesentliche Aktivitäten auszuführen.”

Zu den wesentlichen Aktivitäten, die auch außerhalb der Heimat erlaubt sind, gehören die Beschaffung von „Lebensmitteln und wichtigen Haushaltsgegenständen“, die medizinische Versorgung, die Erbringung oder der Zugang zu staatlichen Dienstleistungen oder die Ausübung wesentlicher Geschäfte oder Reisen, sagte der Bürgermeister.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es ist ein Verbrechen, gegen den Befehl zu verstoßen, und Personen, die gegen ihn verstoßen, können mit Geldstrafen von bis zu 5.000 US-Dollar, einer Freiheitsstrafe von nicht mehr als 90 Tagen oder beidem rechnen.

“Unsere Botschaft bleibt dieselbe: Bleib zu Hause”, sagte Bowser. „Zu Hause zu bleiben ist der beste Weg, um die Kurve zu glätten und sich, Ihre Familie und unsere gesamte Gemeinde vor COVID-19 zu schützen. Viele Menschen möchten wissen, wie sie jetzt helfen können, und für die meisten Menschen ist dies der Fall – indem sie zu Hause bleiben. “

Der Distrikt hatte zuvor angeordnet, dass alle nicht wesentlichen Geschäfte geschlossen werden sollten, und der jüngste Befehl kam, da die Bundesstaaten Maryland und Virginia am selben Tag ähnliche Maßnahmen ergriffen hatten.

Ab Montag erreichte die Gesamtzahl der bestätigten COVID-19-Fälle des Distrikts 401 mit neun Todesfällen.

Share.

Leave A Reply