“Es wird eine Zeit kommen, in der Sport wieder wichtig wird, denke ich für die Moral der Menschen.”

0

ITV Racing-Moderator Ed Chamberlin über Tiger Roll, den Grand National und Rennerinnerungen.

MORGEN WURDE für einen Hattrick-Versuch vorgesehen, das Scheinwerferlicht auf einer Tasche nördlich von Liverpool und der Fokus darauf, ob ein Stück Sportgeschichte erreicht werden könnte.

Bei all dem Chaos, das um die Welt wirbelt, fällt der Grand National im Moment natürlich auf die Prioritätenliste.

Es gibt immer noch Grund zur Debatte darüber, ob der 4. April 2020 der Tag für einen weiteren Triumph im berühmtesten Rennen der Welt gewesen wäre, der in den Rekord von Tiger Roll aufgenommen wurde.

Sport-Rückblick-des-Jahres-2019

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Davy Russell nach dem Grand National Triumph von Tiger Roll im vergangenen April

“Es ist eine Schande, weil Tiger ein großes Publikum engagiert hätte”, bemerkt Ed Chamberlin, der Mann, der vor dem Haus gestanden hätte, als ITVs Berichterstattung des Tages in Aintree ausgestrahlt wurde.

„Es war eine so große Geschichte, eine riesige Sportgeschichte, nicht nur Rennen. Des Lynam, der mein Held ist, sagte bekanntlich, dass der Grand National Day der Tag ist, an dem die Nation Rennen fährt und er Recht hat. Aber natürlich ist es relativ, es ist nicht traurig im Vergleich zu dem, was in der Welt vor sich geht. “

“Schauen Sie, was auf der Welt los ist. Sie haben kein Recht, sich darüber aus der Ferne zu bemitleiden. In meiner Straße leben zwei Krankenschwestern, die jeden Morgen ins Southampton General Hospital gehen und spät abends zurückkommen. Sie sind die Leute, die im Moment unterstützt werden.

„Im aktuellen Klima macht es Sinn, den Grand National zu verpassen. Sport Im Moment habe ich das Zitat von Hugh McIlvanney verwendet, dass es “eine Sache des Wahnsinns und der Trivialität” ist, wie es in normalen Zeiten der Fall ist. Aber es wird eine Zeit kommen, in der Sport wieder wichtig wird, denke ich für die Moral, den Lebensunterhalt und die psychische Gesundheit der Menschen. Hoffen wir, dass wir es in gewisser Weise zurückbringen können, aber was diesen Samstag und den Grand National betrifft, ist dies zu 100% die richtige Entscheidung. “

Für die ITV-Rennmannschaft waren viele Gedanken und Anstrengungen in die Planung für morgen investiert worden, lange bevor Covid-19 zum Schlagwort wurde, um die Welt zu dominieren.

„Wir beginnen mit der Planung von Aintree, wenn der vorherige mit Ideen für Features und Opener fertig ist“, sagt Chamberlin.

“Ich wollte ein Sitzungsinterview mit Michael O’Leary machen. Wir wollten mit Potters Corner auf Christian Williams ‘wunderschönem Hof ​​filmen. Sir Alex Ferguson wäre vielleicht auch eine Geschichte für uns gewesen, wenn er in Liverpool hätte gewinnen können. Es war viel los.

“Ich ging immer am Dienstagmorgen hoch und schloss mich am Dienstagabend dem Team in Aintree an. Wir aßen zu Abend und diskutierten. Am Mittwochmorgen ging ich dann immer mit Brian Gleeson den Kurs entlang.

“All diese Dinge, auf die Sie sich freuen, aber hören Sie zu, wir werden es noch einmal versuchen. Dies ist nur ein Jahr. Es ist nur ein Jahr, aber es wäre ein ganz besonderes Jahr gewesen, denn wir hatten wirklich die größte Renngeschichte seit Jahrzehnten.

William-Hill-St-Leger-Festival-Tag-Zwei-Doncaster-Rennbahn

ITV-Rennmoderator Ed Chamberlin.

Quelle: Tim Goode

Chamberlins Verbundenheit mit dem Grand National reicht weit zurück.

„Es war das größte Sportereignis für mich, nicht nur das größte Rennereignis. Als ich sieben Jahre alt war, bekam ich die größte Familienrolle, ich war verantwortlich für das Familiengewinnspiel. Mein Großvater, der dafür verantwortlich ist, dass ich Rennen fahre, der Grand National, war der Höhepunkt seines Jahres. Ich verehrte ihn irgendwie als Helden, was es zum Lieblingsmoment meines Jahres machte.

“Er war schottisch und jedes Jahr hatte er schottische Pferde und Grautöne zurück, was bedeutete, dass seine Bilanz im National schrecklich war. Aber 1981 durfte ich meine erste Wette abschließen und unterstützte Spartan Missile in jeder Hinsicht. Ich erinnere mich, dass ich dachte, John Thorne hätte es schrecklich gefahren, ohne zu ahnen, dass der Jockey 54 Jahre alt war und vor ihm eines der großen sportlichen Comebacks aller Zeiten mit Aldaniti und Bob Champion war. Von da an ist der National nach meiner Einschätzung einfach gewachsen und gewachsen. “

Es gab eine ordentliche Symmetrie, als er pünktlich zum Triumph von One For Arthur 2017, dem zweiten in Schottland ausgebildeten Pferd, das als Erster hinter dem Posten stand, vom Monday Night Football-Mann bei Sky Sports zum Rennmoderator bei ITV wechselte.

„Ich habe ihn Bappa genannt, sein Name war Jock Burns, sehr schottisch. Es war wirklich sehr emotional, er hätte die Tatsache geliebt, dass sein Enkel den Grand National mehr als alles andere präsentierte. Einen schottischen Sieger zu haben, war etwas Besonderes, es war aus familiärer Sicht sehr ergreifend. “

Die letzten zwei Jahre wurden vom Triumvirat von Elliott, Russell und O’Leary definiert, die sich zusammengeschlossen haben, um die Herrlichkeit von Tiger Roll zu liefern.

“Im Dezember 2017, als er das hatte, was ich am besten als Visier im Gelände bezeichnen würde [at Cheltenham]und Mick Fitzgerald legte einfach seine Hand auf meinen Ellbogen und sagte zu mir: „Dieses Pferd wird das Cross Country gewinnen [at the Cheltenham Festival]März’. Er ist ein sehr guter Richter.

„Dann hat er gewonnen und ich habe die Tatsache geliebt, dass er klein, klein und mit diesem massiven Herzen war. Ich habe ihm in diesem Jahr überall ein Trinkgeld für den Grand National gegeben. Dann erinnere ich mich, dass ich auf der Flucht einen großen Kloß im Hals hatte, offensichtlich kommt Pleasant Company auf ihn zu und das Drama, das sich dann abspielte.

„Er war danach der Star, Davy, das war er wirklich. Er hat ein so gutes Jockey-Interview geführt, wie ich es noch nie mit Alice Plunkett gehört habe, und über ihn als Kind gesprochen, das Grand National-Zäune mit Hecken in seinem Garten und allem, was er finden konnte, gebaut hat. Es war schon immer sein Traum gewesen, den National zu gewinnen, und er sprach einfach wunderbar. Es war eine wundervolle Geschichte.

„Er erwähnte Pat Smullen und dann letztes Jahr [paid tribute to Kieran O’Connor], dass alles nur die Klasse von Davy Russell zeigt. Es geht darum, den Bräutigam und den Jockey und das Pferd einzubeziehen. Gordon Elliott und Michael O’Leary waren auch großartig für uns, also war es eine gute Geschichte. “

Randox-Health-Grand-National-Festival-2019-Grand-National-Day-Aintree-Rennbahn

Micheal O’Leary, Eddie O’Leary, Davy Russell und Gordon Elliott feiern den Erfolg von Tiger Roll.

Das Können von Tiger Roll hat die Reichweite des Rennsports erhöht.

“Ich sitze hier in meinem Arbeitszimmer und bin von Erinnerungsstücken aus Tiger Roll und Southampton umgeben”, sagt Chamberlin.

„Ich habe sein Satteltuch in Auktionen gekauft, nachdem mir gesagt wurde, dass es das einzige war, aber ich habe so viele gesehen, dass es ein paar von ihnen geben muss, ein bisschen wie Usain Bolts Spikes von den Olympischen Spielen 2012 in London !

„Mein Arbeitszimmer ist für Matt Le Tissier und Tiger Roll ein Schrein. Ich liebe die Tatsache, dass er aus mehreren Gründen gewonnen hat – die Nation hatte Tiger Roll in ihre Herzen genommen. Wir haben immer versucht, mit ITV das Rennen für alle zugänglich zu machen, Menschen einzubeziehen und die Magie des Rennens zu verbreiten. Tiger Roll hat das für uns getan. Es ist nicht oft so, dass Sport dem Drehbuch folgt, aber 2019 war es perfekt, wenn Tiger so gewann. Es war wirklich magisch, es ermöglichte uns, über Red Rum zu sprechen und wir hatten an diesem Morgen seinen Garten besucht. “

Und während die Pläne für 2020 zurückgestellt wurden, bleibt die Hoffnung bestehen, dass Tiger Roll in zwölf Monaten einen weiteren Versuch unternehmen wird.

“Es wäre fantastisch. Ich denke, eine Sache, die wir im Vorfeld gelernt haben, ist, dass Michael O’Leary ein großartiger Sport ist. Er erkennt, wie beliebt sein Pferd ist, er ist öffentliches Eigentum geworden. Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Möglichkeit gibt und er in einem guten Zustand ist und das Wohlergehen des Pferdes natürlich von größter Bedeutung ist. Ich bin sicher, dass sie es versuchen werden.

“Und ich denke, nachdem wir das alles überstanden haben, werden wir solche Tage umso mehr zu schätzen wissen. Ich denke, der Grand National im Jahr 2021 wird eine große Gelegenheit sein. “

– Erstveröffentlichung am 3. April, 19.07

Share.

Leave A Reply