In mehreren Ländern sind Masken obligatorisch – Experten unterscheiden sich jedoch darin, ob sie wirksam sind

0

Einige europäische Länder haben den Menschen befohlen, draußen Masken zu tragen.

Die Ausgabe von Masken – sollte man eine tragen, stoppt sie die Verbreitung von Covid-19 – hat in den letzten Tagen in Irland und auf der ganzen Welt zugenommen.

Aus heutiger Sicht gibt es offenbar keine klare Antwort bei Experten und nationalen Regierungen, die sich so wahrscheinlich nicht einig sind wie die Öffentlichkeit, was der beste Ansatz ist.

In Irland empfiehlt die HSE nicht, dass Menschen Gesichtsmasken tragen – stattdessen sollten die Menschen weiterhin drinnen bleiben und sich die Hände waschen.

Viele Menschen verweisen jedoch auf die Erfahrungen anderer Länder – nicht nur in Asien, wo das Tragen einer Maske häufiger vor der Pandemie auftrat, sondern auch auf andere europäische Staaten.

Und da die Weltgesundheitsorganisation ihre eigenen Ratschläge zum Wert des Tragens von Masken überprüfen wird, machen sich einige auf eine Kehrtwende gefasst. Derzeit werden gesunde Menschen, die eine Maske tragen, nur empfohlen, wenn sie sich um einen vermuteten oder bestätigten Coronavirus-Fall kümmern.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Der große Fehler in den USA und in Europa ist, dass die Menschen keine Masken tragen”, sagte George Gao, Leiter des China Center for Disease Control, gegenüber der Zeitschrift Science.

Und dies muss keine hochwertige professionelle PSA sein – zunehmend fragen sich die Menschen, ob Stoffmasken oder hausgemachte Masken einen Unterschied zu Covid-19 bewirken.

Europa

Es gibt bereits Hinweise auf eine zunehmende Spaltung in Europa, wenn es darum geht, eine Maske zu tragen.

In der Tschechischen Republik besteht seit dem 19. März eine Anordnung, wonach das Tragen von Gesichtsmasken vorgeschrieben ist, während Österreich und die Slowakei ähnliche Maßnahmen ergriffen haben.

In Deutschland forderte die Seuchenbekämpfungsbehörde des Landes die Menschen auf, selbstgemachte Masken zu tragen. Letzte Woche sorgte die ostdeutsche Stadt Jena für Schlagzeilen, als sie beschloss, Menschen beim Einkaufen oder im öffentlichen Verkehr Gesichtsmasken tragen zu lassen.

Der Rat des Bundesgesundheitsamtes betont, dass „Gemeinschaftsmasken“ kein vollständiger Schutz sind – und warnt vor einer Reihe häufiger Fehler, die Menschen beim Verwenden und Entfernen von Masken machen.

les-petits-masques-solidaires-Barsac

In einigen Ländern werden die Menschen ermutigt, zu Hause Masken herzustellen.

Quelle: Moritz Thibaud / ABACA

Dilemma

Der Rat der Weltgesundheitsorganisation zu Masken fängt das sehr reale Dilemma der Behörden bei der Empfehlung, ob Masken verwendet werden sollen oder nicht, genau ein.

“Das Tragen von medizinischen Masken, wenn dies nicht angegeben ist, kann zu unnötigen Kosten und Beschaffungsbelastungen führen und ein falsches Sicherheitsgefühl erzeugen, das dazu führen kann, dass andere wesentliche Maßnahmen wie die Händehygienepraxis vernachlässigt werden”, heißt es in den am 19. März veröffentlichten Empfehlungen.

Mit anderen Worten, das Tragen einer Maske ist nicht so einfach, wie es scheint. Da klinische Masken Mangelware sind, zögern einige Länder möglicherweise, die Verwendung von Masken zu empfehlen und die Nachfrage weiter zu steigern – selbst wenn es einige gesundheitliche Vorteile gibt.

Dies ist eine Realität, der sich die Tschechische Republik gestellt hat. Da es im Land an chirurgischen Masken mangelt, müssen die Bürger selbstgemachte Gesichtsmasken für den Rest der Bevölkerung erstellen.

Beweise

Aber da immer mehr Staaten beschließen, ihren eigenen Weg mit Masken zu gehen, wird der Druck auf die Weltgesundheitsorganisation zunehmen.

Die Tatsache, dass die USA den Menschen jetzt raten, Masken im Freien zu tragen, zeigt, dass es für Länder immer schwieriger wird, Ratschläge nicht zu überprüfen.

Neben diesem politischen Druck könnte ein Hinweis auf Hinweise, die auf Masken hindeuten, von Vorteil sein. Ein Wissenschaftler und Maskenanwalt hat Covid-19 als „stillen Attentäter“ bezeichnet und auf einen Artikel in der angesehenen Zeitschrift Nature hingewiesen, wonach Menschen bereits in den frühen Tagen nach dem Auftreten des Coronavirus infektiös sein können.

Andere Studien – nur wenige, die speziell mit Covid-19 verwandt sind – werden von Befürwortern verwendet, um darauf hinzuweisen, dass jede Art von Maske – sogar eine hausgemachte Stoffmaske – während einer Pandemie besser ist als nichts.

Es ist vielleicht eine Haltung, die der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz zusammengefasst hat und der sagte, sein Land werde alles tun, um “schnell zur Normalität und zu einer funktionierenden Wirtschaft zurückzukehren”.

Wie ein MIT-Forscher, der Autor einer Studie zu Tröpfchen und Aerosolen, festgestellt hat, gab es keine Studien, die sich direkt mit der „Biophysik der Tröpfchen- und Gaswolkenbildung bei Patienten, die mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert sind“ befassten.

Einfach gesagt, wie so viele Dinge bei Covid-19 macht es das Fehlen konkreter Daten über das Virus besonders schwierig, Ratschläge zu Masken zu geben.

Kim Roberts, der Leiter der Virologie-Forschungsgruppe am Trinity College Dublin, sagte, die Menschen sollten bei der Verwendung von Masken vorsichtig sein.

“Die Daten deuten darauf hin, dass Masken einen geringen Einfluss auf die Reduzierung der Übertragung haben können, solange sie in Verbindung mit der Zwei-Meter-Regel verwendet werden. Sie gehen nicht aus, wenn Sie Symptome haben und regelmäßig Hände waschen”, sagte sie TheJournal.ie.

Wenn Sie kein medizinisches Fachpersonal sind, haben zertifizierte klinische Masken keine Priorität, betonte Roberts.

“Das Risiko ist für den Rest von uns geringer, wenn wir einkaufen gehen”, sagte sie.

Wenn es um Stofffabriken geht, glaubt sie, dass sie einen „bescheidenen Nutzen“ haben können.

“Dieser Vorteil hängt jedoch vom Material ab, aus dem die Maske besteht”, sagt Roberts. “Es ist wichtig, dass die Menschen die Einschränkungen sowie die Vorteile des Tragens von Masken verstehen.”

Zum Beispiel gibt es ein plausibles Argument dafür, dass das Tragen einer Maske zwar einen leichten Vorteil haben könnte, dies jedoch durch unseren eigenen Mangel an Wissen über das sichere Reinigen, Lagern und Verwenden von Masken aufgewogen wird.

„Wenn Sie eine Stoffmaske tragen, müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie sie sicher abnehmen und waschen können“, sagt Roberts.

Das Abnehmen im Freien – was bedeutet, dass Sie es mit den Händen berühren – kann sogar zu einer stärkeren Ausbreitung des Virus führen, wenn der Träger Covid-19 hat.

Da Land für Land Masken als mögliche Pandemielösung eingesetzt werden, muss der Schwerpunkt immer mehr darauf liegen, den Menschen das genaue Tragen von Masken beizubringen.

Und nur weil alle anderen eine Maske tragen, heißt das nicht, dass sie es richtig machen.

„Durch das Tragen von Masken können sich Menschen sicherer fühlen. Und es kann Menschen das Gefühl geben, alles zu tun, um die Übertragung zu reduzieren. Das gilt aber nur, wenn die Leute die Masken richtig tragen “, sagt Roberts.

Mit Berichterstattung von AFP

Ein Mann in Berlin trägt eine Maske.

Ein Mann in Berlin trägt eine Maske.

Ein Mann in Berlin trägt eine Maske.

Share.

Leave A Reply