Moskau führt ein Heim-Isolationsregime für alle Einwohner ein

0

Moskauer Bürger dürfen ihre Wohnungen ab Montag nur ausnahmsweise verlassen, sagte der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin am Sonntag.

“Ab morgen wird der häusliche Modus der Selbstisolierung für alle Einwohner Moskaus, unabhängig vom Alter, eingeführt”, sagte Sobjanin in einer Erklärung auf seiner Website.

Der Erklärung zufolge wird es den Moskauern nur erlaubt sein, Wohnungen für medizinische Notfälle und im Falle anderer direkter Bedrohungen von Leben und Gesundheit zu verlassen. Sie werden auch die Möglichkeit haben, zur Arbeit zu gehen, wenn dies erforderlich ist. Darüber hinaus können sie zum nächstgelegenen Geschäft und zur nächsten Apotheke gehen, Haustiere in einer Entfernung von höchstens 100 Metern vom Wohnort ausführen und den Hausmüll entsorgen.

In der kommenden Woche wird ein intelligentes System zur Überwachung der Einhaltung des Heimisolationssystems eingeführt. “Allmählich, aber stetig werden wir die in dieser Situation notwendige Kontrolle verschärfen”, fügte Sobjanin hinzu.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Regime das Recht der Bürger, nach Moskau zu kommen oder die Stadt zu verlassen, nicht einschränkt.

Eine regionale Ausgleichszahlung an Arbeitslose wird in der gegenwärtig schwierigen Situation eingeführt, sagte er.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Russland hat in den letzten 24 Stunden 270 neue Fälle von COVID-19 registriert, der bisher stärkste tägliche Anstieg, wodurch sich die Gesamtzahl auf 1.543 erhöht hat, von denen 1.014 Fälle in Moskau bestätigt wurden.

Share.

Leave A Reply