Spanien bestätigt 809 weitere Todesfälle innerhalb von 24 Stunden, da die Zahl der Todesopfer über 11.700 beträgt

0

Die Gesamtzahl der Todesfälle in Spanien liegt jetzt bei 11.744, nach Italien an zweiter Stelle.

SPANIEN HAT einen zweiten täglichen Rückgang der Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren mit 809 Todesfällen verzeichnet, wie offizielle Zahlen gezeigt haben.

Die Gesamtzahl der Todesfälle in Spanien liegt jetzt bei 11.744, nach Italien an zweiter Stelle. Ein Rekord von 950 Menschen starb am Donnerstag.

Die Zahl der Neuerkrankungen verlangsamte sich ebenfalls auf 7.026 und stieg auf 124.736.

Die Wiederherstellungen in den letzten 24 Stunden beliefen sich auf 3.706, was einer Gesamtzahl von 34.219 entspricht.

Die Region Madrid war mit 40% der Todesfälle, 4.723 und 29% der Fälle mit 36.249 am stärksten betroffen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die nordöstliche Region Kataloniens lag mit 2.508 Todesfällen an zweiter Stelle.

Premierminister Pedro Sanchez wird entscheiden, ob die am 14. März verkündeten Sofortmaßnahmen und Haftstrafen um weitere zwei Wochen verlängert werden sollen, um den Ausbruch in den Griff zu bekommen.

In Italien hat die Zahl der Todesopfer 14.681 erreicht und liegt an diesem Wochenende auf dem Weg zu über 15.000.

© – AFP 2020

Gesundheitspersonal, das Schutzanzüge trägt, um vor Coronavirus-Arbeit in einem Pflegeheim in Madrid, Spanien zu schützen

Gesundheitspersonal, das Schutzanzüge trägt, um vor Coronavirus-Arbeit in einem Pflegeheim in Madrid, Spanien zu schützen

Gesundheitspersonal in Schutzanzügen zum Schutz vor Coronaviren in einem Pflegeheim in Madrid, Spanien

Share.

Leave A Reply