Trump entlässt einen Geheimdienstmitarbeiter, der eine Schlüsselrolle bei der Beschwerde in der Ukraine gespielt hat

0

Der US-Präsident Donald Trump teilte dem Kongress am Freitag mit, dass er Michael Atkinson, den Generalinspektor der Geheimdienste (ICIG), entlassen habe, der den Gesetzgeber erstmals über eine Beschwerde der Ukraine informiert habe, die letztendlich zur Amtsenthebung des Präsidenten geführt habe.

In einem Brief, der am späten Freitag von US-Medien veröffentlicht wurde, informierte Trump die Geheimdienstausschüsse des Senats und des Repräsentantenhauses darüber, dass er Atkinson von seinen Pflichten entbindet.

“Dies soll darauf hinweisen, dass ich meine Befugnis als Präsident ausübe, um den Generalinspektor der Geheimdienstgemeinschaft mit Wirkung von 30 Tagen ab heute aus dem Amt zu entfernen”, schrieb Trump.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Trump sagte, “es ist wichtig”, dass er als Präsident “das vollste Vertrauen in die ernannten Personen hat, die als Generalinspektor fungieren.” Dies ist bei diesem Generalinspektor nicht mehr der Fall. “

Atkinson berichtete dem Kongress im September über eine Beschwerde der Ukraine, die er von einem anonymen Geheimdienstmitarbeiter erhalten hatte, der Bedenken äußerte, dass Trumps Geschäfte mit der Ukraine eine Einmischung ausländischer Einmischung in die US-Wahlen 2020 darstellten und die nationale Sicherheit der USA unterminierten.

Die Beschwerde löste die Amtsenthebungsuntersuchung gegen Trump unter der Leitung des Vorsitzenden des House Intelligence Committee, Adam Schiff, aus.

Der Präsident wurde am 19. Dezember vom demokratisch kontrollierten Haus durch zwei Amtsenthebungsverfahren angeklagt, in denen er des “Machtmissbrauchs” bzw. der “Behinderung des Kongresses” beschuldigt wurde. Er wurde am 5. Februar freigesprochen, als der Senat, in dem die Republikaner die Mehrheit halten, sein Amtsenthebungsverfahren abschloss.

“Trumps nächtliche Entscheidung, ICIG Michael Atkinson zu entlassen, ist ein weiterer offensichtlicher Versuch, die Unabhängigkeit der Geheimdienstgemeinschaft zu entkräften und sich gegen diejenigen zu rächen, die es wagen, das Fehlverhalten des Präsidenten aufzudecken”, twitterte Schiff, ein kalifornischer Demokrat, am Freitag als Antwort auf Trumps Brief an den Kongress .

“Es gefährdet unser Land und die nationale Sicherheit noch mehr”, fügte er hinzu.

Atkinson wurde im November 2017 von Trump nominiert, nachdem er 16 Jahre im US-Justizministerium gedient hatte.

Die ICIG führt Untersuchungen und Überprüfungen von Aktivitäten im Zuständigkeitsbereich des Direktors des Nationalen Geheimdienstes durch und bearbeitet Beschwerden von Hinweisgebern innerhalb der Geheimdienstgemeinschaft.

Share.

Leave A Reply