USA verbietet Chinas Huawei den Kauf kritischer Materialien, die mit amerikanischer Technologie hergestellt wurden

0

Die Entscheidung war die jüngste von mehreren US-Beamten, die in den letzten Wochen in Bezug auf Huawei getroffen wurden, als die Spannungen zwischen den beiden Sparringsländern während der Coronavirus-Pandemie eskalierten.

Das US-Handelsministerium sagte am Freitag, das chinesische Unternehmen Huawei dürfe die US-Technologie im Ausland nicht mehr zur Herstellung seiner Halbleiter verwenden.

Handelsminister Wilbur Ross sagte, die Beharrlichkeit von Huawei bei der Prüfung der zum Schutz der nationalen Sicherheit der USA geltenden Regeln sei besorgniserregend. “Trotz der Entity List-Maßnahmen, die die Abteilung im vergangenen Jahr ergriffen hat, haben Huawei und seine ausländischen Tochtergesellschaften ihre Bemühungen verstärkt, diese auf der nationalen Sicherheit basierenden Beschränkungen durch Indigenisierungsbemühungen zu untergraben”, sagte Ross in einer Pressemitteilung. “So verhält sich ein verantwortungsbewusster globaler Unternehmensbürger nicht.”

Huawei wurde letztes Jahr erstmals in die Entitätsliste der Abteilung aufgenommen, nachdem festgestellt wurde, dass mehr als 100 mit dem Unternehmen verbundene Personen und Gruppen an Aktivitäten beteiligt waren, die im Widerspruch zu den nationalen Sicherheitsinteressen der USA standen. Obwohl Huawei nach seiner Aufnahme in die Liste eine Lizenz erhalten musste, wenn es Artikel exportieren wollte, die US-Technologie verwendeten, gab die Abteilung an, dies nicht getan zu haben.

Als Cotton von der Entscheidung des Handelsministeriums vom Freitag hörte, gab er eine Erklärung ab, in der er die Entwicklung lobte. “Ich empfehle der Regierung, diese Regeln zu stärken”, sagte Cotton. “Die US-Regierung und die verantwortlichen Branchenführer müssen entschlossen handeln, um den Zugang der Kommunistischen Partei Chinas zu Technologie zu sperren, mit der sie ein weltweites Netzwerk für Überwachung und Unterdrückung aufbaut.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Am Dienstag forderte eine überparteiliche Gruppe von Kongressleitern weitere Sanktionen gegen Huawei und andere Technologieunternehmen, die 5G-Produkte entwickeln. In einer Pressemitteilung, in der die Gesetzesvorlage angekündigt wurde, sagte der republikanische Senator von Arkansas, Tom Cotton, es sei Zeit für die USA, “in die Offensive” gegen Huawei zu gehen, und zog Vergleichslinien zwischen den Aktionen des Unternehmens und denen von Terroristen und Drogenkartellen.

Während eines Interviews mit CNBC im März gab der rotierende Vorsitzende Eric Xu von Huawei an, dass die chinesische Regierung erwägen würde, Schritte gegen die USA zu unternehmen, wenn weitere Sanktionen angekündigt würden. “Die chinesische Regierung würde nicht dort sitzen und zusehen, wie Huawei geschlachtet wird”, sagte Xu zu der Zeit. “Ich glaube, es würde Gegenmaßnahmen geben.”

“Wenn die USA die Lieferung von Schlüsseltechnologien an Huawei weiter blockieren, wird China nach meinem Kenntnisstand die Liste der unzuverlässigen Unternehmen aktivieren, US-Unternehmen wie Qualcomm, Cisco und Apple einschränken oder untersuchen und den Kauf von Boeing-Flugzeugen einstellen.” Xijin sagte in einem Beitrag auf Twitter.

Die Resonanz in China war weit weniger positiv. Am frühen Freitag Chefredakteur Hu Xijin von der chinesischen Zeitung Globale Zeiten warnte vor Auswirkungen, die für US-amerikanische Technologieunternehmen aufgrund der Entscheidung, die Produktentwicklung von Huawei zu blockieren, eintreten könnten.

Huawei hat nicht geantwortet NewsweekBitte um Stellungnahme rechtzeitig zur Veröffentlichung.

Huawei Logo

Share.

Leave A Reply