Acht neue Coronavirus-Symptome, darunter Depressionen, die vom NHS-Arzt gefunden wurden

0

Neurologische und psychiatrische Symptome wie Müdigkeit und Depression sind bei Menschen mit Coronavirus häufig und können bei Menschen mit leichten Fällen genauso wahrscheinlich sein, wie neue Forschungsergebnisse vermuten.

Beweise aus 215 Studien zu Covid-19 weisen auf eine Vielzahl von Möglichkeiten hin, wie Covid-19 die psychische Gesundheit und das Gehirn beeinflussen kann.

An den Studien aus 30 Ländern nahmen insgesamt 105.638 Personen mit akuten Symptomen (das Hauptstadium der Krankheit, nicht längerfristige Auswirkungen) von Covid-19 teil, einschließlich Daten bis Juli 2020.

Der Hauptautor Dr. Jonathan Rogers von UCL Psychiatry and South London and Maudsley NHS Foundation Trust sagte: „Wir hatten erwartet, dass neurologische und psychiatrische Symptome bei schweren Covid-19-Fällen häufiger auftreten würden, aber stattdessen stellten wir fest, dass einige Symptome häufiger in leichten Fällen.

“Es scheint, dass Covid-19, das die psychische Gesundheit und das Gehirn beeinträchtigt, eher die Norm als die Ausnahme ist.”

Im gesamten Datensatz waren die häufigsten neurologischen und psychiatrischen Symptome Anosmie – Geruchsverlust – berichtet von 43 % der Patienten mit der Krankheit, Schwäche (40 %), Müdigkeit (38 %), Geschmacksverlust (37 %), Muskelschmerzen (25%), Depression (23%), Kopfschmerzen (21%) und Angstzustände (16%).

Wichtige neurologische Störungen wie ischämischer Schlaganfall (1,9 % der Fälle im Datensatz), hämorrhagischer Schlaganfall (0,4 %) und Krampfanfälle (0,06 %) wurden ebenfalls identifiziert.

Patienten mit schwerem Covid-19 waren im Datensatz überrepräsentiert, da sich die meisten Studien auf ins Krankenhaus eingelieferte Patienten konzentrierten und selbst die Studien mit Personen außerhalb von Krankenhäusern nur wenige mit sehr leichten oder keinen Symptomen umfassten.

Die im Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry veröffentlichte Studie ergab jedoch, dass bei Menschen mit symptomatischer akuter Covid-19, die nicht ins Krankenhaus eingeliefert wurden, neurologische und psychiatrische Symptome immer noch häufig auftraten.

Die Daten zeigten, dass 55% Müdigkeit, 52% Geruchsverlust, 47% Muskelschmerzen, 45% Geschmacksverlust und 44% Kopfschmerzen berichteten.

Die Forscher sagten, dass es immer noch möglich ist, dass solche Symptome in schweren Fällen genauso häufig auftreten, da leichte Symptome von einem Patienten in der Intensivstation möglicherweise nicht gemeldet werden.

Während die Überprüfung kausale Mechanismen nicht untersuchte, schlugen die Forscher einige mögliche Erklärungen vor.

In der akuten Phase. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply