Das ehemalige Herrenhaus konnte nach einem Brand vollständig entkernt werden

0

Ein durch einen Brand zerstörtes denkmalgeschütztes Gebäude könnte in sechs Wohnungen umgebaut und daneben ein neues Wohnhaus errichtet werden.

Das denkmalgeschützte georgianische Haus steht im Naturschutzgebiet Rock Park in Rock Ferry, Wirral, und ein neuer Bauantrag hofft, das Haus wieder in Betrieb zu nehmen.

In den von LJ Architects Ltd eingereichten Plänen heißt es: “Sanierung eines brandgeschädigten denkmalgeschützten Gebäudes zur Schaffung von 6 Wohnungen und Errichtung eines neuen Wohnblocks mit 5 in sich abgeschlossenen Einheiten.”

Sie geben auch an, dass es eine “sensible Restaurierung” des Gebäudes “unter Verwendung traditioneller Materialien und Verarbeitung” geben wird, mit dem Ziel, die Immobilie “bis zu einem Höchstmaß an Authentizität wieder herzustellen”.

Es fügte hinzu: „Der neue Wohnblock orientiert sich an den benachbarten Remisen, von denen die Masse abgeleitet ist.

“Obwohl das Erscheinungsbild zeitgemäß ist, bieten die klaren Details, das reduzierte Design und die Verwendung hochwertiger Materialien einen subtilen Ton, der die vorhandene Palette ergänzt und dazu beitragen wird, die Vorschläge in einen eher traditionellen Hintergrund zu integrieren.”

Rock Park wurde ursprünglich zwischen 1836 und 1850 von wohlhabenden Geschäftsinhabern erbaut und viele der Häuser stehen unter Denkmalschutz und wurden in den 1970er Jahren als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Nummer 18 war eine der ersten und wurde 1836 erbaut. Es war ein Einfamilienhaus, wurde später als Wohnungen genutzt und dann in der 11-Betten-Villa Ende der 1980er Jahre in ein 21-Betten-Pflegeheim umgewandelt.

1995 erteilte die Gemeinde Wirral die Genehmigung als Gästehaus und ab 2010 liegen eine Reihe von Anträgen bei der Gemeinde vor, daraus zunächst fünf Zweibettzimmer, später sechs Zweibettzimmer umzuwandeln.

Keiner dieser Pläne kam in Gang und 2014 brach ein Feuer aus, das über 10 Stunden lang wütete, als das Grundstück leer stand.

Der Brand, der von der Polizei von Merseyside als Brandstiftung behandelt wurde, entkernte das historische Gebäude vollständig und hinterließ nur eine Hülle seiner Außenwände aus Ashlar-Stein.

Im Jahr 2015 blieben die Überreste des Gebäudes nach dem Brand. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply