Everton-Besitzer Farhad Moshiri und Alisher Usmanov wollen 500 Millionen Pfund steigern

0

Everton-Eigentümer Farhad Moshiri wird seinen Anteil an einer Dividende von fast 500 Millionen Pfund an die Aktionäre des Clubsponsors USM Holdings übernehmen.

Zu Beginn des Monats kündigte Metalloinvest, das dem USM unterstellt ist, die atemberaubende Dividendenausschüttung für das erste Quartal 2021 an.

Es wurde beschlossen, dass die Hauptaktionäre von USM, Usmanov, Moshiri, Vladimir Stoch und Ivan Streshinsky, 50 Mrd

Usmanov, so wird berichtet, besitzt rund 50 % der USM-Aktien, wobei Stoch 30 % und Moshiri rund 10 % halten.

Metalloinvest sagte jedoch, dass ein Teil des Geldes “zur Abwicklung der konzerninternen Transaktionen an die Gesellschaft zurückgezahlt wird”.

Die wichtigsten Nachrichten von Everton FC

  • Moshiris perfekter Managerkandidat
  • Carlo Ancelotti, Sam Allardyce und R…
  • Neue Manager-Wahrheit
  • Dumfries bietet inmitten von Gerüchten über Everton

Aber Moshiri steht nach einer Rekorderöffnung in drei Monaten des Jahres von Metalloinvest immer noch auf einem deutlichen Cash-Boost.

Der Besitzer von Everton sah sein Vermögen im vergangenen Jahr laut der jüngsten Rich List der Sunday Times auf 2 Milliarden Pfund gestiegen, während Usmanov jetzt 13,4 Milliarden Pfund wert sein soll.

Share.

Leave A Reply