Evertons neuer Manager-Quoten, da Eddie Howe trotz des überwältigenden Favoriten Nuno Espirito Santo auftaucht

0

Die Suche nach Evertons neuem Manager geht weiter, und dennoch bleibt ein klarer Favorit bei den Buchmachern ganz oben auf der Quote.

Carlo Ancelotti hat letzte Woche nach 18 Monaten im Job seinen Aufenthalt im Goodison Park unterbrochen und ist nicht bereit, seinen zweiten Einsatz als Verantwortlicher für Real Madrid anzutreten.

Zinedine Zidane rief auch zum zweiten Mal die Zeit im Santiago Bernabeu an, was Ancelotti die Tür offen ließ, in die spanische Hauptstadt zurückzukehren und Everton auf der Suche nach ihrem sechsten Trainer in acht Jahren zu verlassen.

Seit David Moyes 2013 zu Manchester United wechselte, haben Everton Roberto Martinez, Ronald Koeman, Sam Allardyce, Marco Silva sowie Ancelotti in festen Rollen gesehen.

Der ehemalige Wolves-Chef bleibt der überwältigende Buchmacher-Favorit, um Goodison zu übernehmen, inmitten verschiedener Berichte, die ihn als Kandidat für Everton betrachten.

Der ehemalige Porto-Manager war von Anfang an der Spitzenreiter, mit Gerüchten über ein Dreijahresvertragsangebot der Blues, obwohl mehrere Namen mit dem Job in Verbindung gebracht wurden.

Nach den neuesten Chancen, dass Grosvenor zu Everton wechselt, wird Nuno von einem ehemaligen Bournemouth-Chef bei einigen Verkaufsstellen gefolgt, der behauptet, er dränge auf den Job, nachdem er sich nicht auf die Bedingungen mit Celtic geeinigt habe.

und sind gemeinsame Drittfavoriten bei Stehen bei .

der kürzlich nach seinem Ausscheiden aus dem Serie-A-Meister Inter Mailand aus dem Rennen für die Übernahme von Tottenham ausgeschieden ist, bleibt bei

Fonseca ist arbeitslos, seit er Roma im Sommer verlassen hat.

Die wichtigsten Nachrichten von Everton FC

  • Warum DCL enttäuscht sein sollte
  • Everton macht Aufnahme in die erste Mannschaft
  • Everton hat Duncan Ferguson eine Nachricht geschickt
  • Dreifacher Transfer. Zusammenfassung endet.
Share.

Leave A Reply