Zuschauer in der Coronation Street erkennen Hinweise auf Hopes böse Absichten für Alina

0

Die Zuschauer in der Coronation Street entdeckten Hopes böses Grinsen, als die Fans denken, dass sie plant, Tyrones und Alinas Beziehung zu ruinieren.

Anfang des Jahres trennte sich Tyrone von seinem langjährigen Partner Fiz.

Bald begann er eine Beziehung mit der Friseurin und Kosmetikerin Alina, die auf der Straße für großes Aufsehen sorgte.

Fiz und Tyrone vereinbarten, ihre beiden Kinder – Hope und Ruby – zu teilen, um gemeinsam Eltern zu werden.

Aber heute Nacht musste Tyrone seine Pflichten mit Hope erfüllen, da er eine Arbeitsschicht mit Dev doppelt gebucht hatte.

Anstatt abzusagen, ließ Tyrone Alina sich um Hope kümmern.

Aber während ihrer Zeit als Babysitter fragte die 10-jährige Hope Alina, ob sie eine Augenbrauenverlängerung haben könnte.

Zuerst sagte Alina nein, sie würde die Erlaubnis ihrer Mutter brauchen, aber Hope schaffte es, sie für sich zu gewinnen.

Sie erzählte Alina, dass sie und Fiz die ganze Zeit Makeover machen und dass Fiz nichts dagegen hätte, dass sie überarbeitet wird.

Aber die Zuschauer entdeckten Hopes böses Grinsen, als sie ihren eigenen Willen durchgesetzt hatte, und viele dachten, es sei Teil von Hopes Plan, Alina und Tyrone zu trennen.

Mike twitterte: "Alina wurde dort getäuscht. Die Hoffnung, dass sie genau weiß, was sie dort mit den Wimpern macht, wird Tyrones Sorgerecht in Schwierigkeiten bringen."

Oli schrieb: "Hoffe so gut manipuliert – trainiert von Tracy?"

Teena sagte: "Hoffnung gibt die besten bösen Blicke…"

Daisy fügte hinzu: "Die Hoffnung wird Alina so in Schwierigkeiten bringen."

Ryan sagte: "Das böse Grinsen der Hoffnung."

Und Alicia sagte: "Die Hoffnung wird Alina in Schwierigkeiten bringen."

Share.

Leave A Reply