1. FC Nürnberg: Mathenia für Spiel gegen Aue gesperrt – Top News

0

Im wichtigen Heimspiel am Freitag (18.

30 Uhr) gegen den Tabellensechsten Erzgebirge Aue, dürften die abstiegsbedrohten Franken jetzt auf den im November verpflichten Felix Dornebusch zurückgreifen.

Nach dem 0:1-Fehlstart am Sonntag gegen St.

Pauli, kommt die Sperre des Stammtormanns allerdings zur Unzeit.

Der 1.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

FCN hat ein Jahr nach dem Bundesliga-Abstieg auf Platz 15 liegend nur noch einen Punkt Vorsprung auf Relegationsplatz 16 und zwei Zähler auf den ersten direkten Abstiegsplatz.

Dem 1.

FC Nürnberg wird am Freitag gegen Erzgebirge Aue ein wichtiger Spieler fehlen.

Torwart Christian Mathenia hatte im Zweitligaduell gegen St.

Pauli die Rote Karte kassiert und wurde vom DFB für eine Partie gesperrt.

Immerhin müssen die Franken nur gegen die Sachsen auf den gesperrten Stammtorhüter Christian Mathenia verzichten.

Der 28-Jährige hatte gegen St.

Pauli die Rote Karte wegen einer Notbremse kassiert.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte Mathenia daraufhin für ein Spiel.

Der Verein stimmte dem Urteil zu, wie er am Dienstag mitteilte.

Dem 1.

FC Nürnberg wird am Freitag gegen Erzgebirge Aue ein wichtiger Spieler fehlen.

Torwart Christian Mathenia hatte im Zweitligaduell gegen St.

Pauli die Rote Karte kassiert und wurde vom DFB für eine Partie gesperrt.

1.

FC Nürnberg: Mathenia für Spiel gegen Aue gesperrt

Share.

Leave A Reply