10 ikonische Orte, die die Geschichte der Frauen in den USA feiern

0

Die Vereinigten Staaten sind voll von Denkmälern, Ausstellungen und historischen Stätten, die an den Einfluss der Frauen auf die Geschichte der Nation erinnern.

Von New Mexico bis in den Norden des Bundesstaates New York sind hier 10 Orte gewidmet, an denen die Fortschritte gefeiert werden, die Frauen im Laufe der Zeit gemacht haben.

Warum ist der März der Monat der Frauengeschichte? 1980 ernannte Präsident Jimmy Carter den 2.

bis 8.

März zur Nationalen Woche der Frauengeschichte.

Im Laufe der Zeit hat sich diese Woche zu einem ganzen Monat des Gedenkens an Frauen der Vergangenheit und Gegenwart ausgeweitet.Women Changemakers of the Last CenturyLesen Sie mehr Obwohl es anderswo in der Welt gefeiert wird, gibt es allein in den Vereinigten Staaten Dutzende von Denkmälern, Museen und historischen Stätten, die Besuchern einen Einblick in wichtige historische Momente geben, vom National Cowgirl Museum und der Hall of Fame, die die Geschichte der Frauen im amerikanischen Westen feiert, bis hin zum Ort der ersten Frauenrechtskonvention.Nach März 2020 jährt sich zum 100.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Mal der 19.

Verfassungszusatz, der das Wahlrecht für Frauen sicherte.

Während einige Stätten bekannter sind als andere, gibt es in den USA von Küste zu Küste zahlreiche Orte, an denen der Einfluss der Frauen auf die Geschichte der Nation erforscht werden kann.

Hier sind einige, die Sie Ihrer nächsten länderübergreifenden Reiseroute hinzufügen können..

Share.

Leave A Reply