130 Stundenkilometer: Verkehrssicherheitsrat für Tempolimit – Top News

0

Die Forderung eines Tempolimits ist demnach Bestandteil eines umfassenden Gesamtpapiers für mehr Sicherheit auf Autobahnen.

Geschwindigkeit spiele eine besondere Rolle bei Unfällen.

Sie wirke sich entscheidend auf die Strecke aus, die ein Fahrzeug in der Reaktionszeit im Hinblick auf ein kritisches Ereignis, beispielsweise eine Kollision, zurücklege.

Zudem führe eine geringere Geschwindigkeit bei gleicher Reaktionszeit zu einem kürzeren Anhalteweg und zu Unfällen mit weniger dramatischen Folgen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Nach langer Diskussion hat sich nun auch der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für ein generelles Tempolimit von 130 Kilometern/Stunde auf Autobahnen ausgesprochen.

Dadurch könne die Zahl der Verkehrsopfer sinken.

130 Kilometer/Stunde: Für dieses Tempolimit auf Autobahnen spricht sich der Deutsche Verkehrssicherheitsrat aus.

Der neuen Positionierung war nach Auskunft einer Sprecherin eine lange und kontroverse Debatte vorausgegangen, die ein Jahr lang dauerte.

!

Ein generelles Tempolimit in Deutschland ist heftig umstritten, auch in der schwarz-roten Koalition.

Für Aufsehen hatte Anfang des Jahres gesorgt, dass der Automobilclub ADAC “nicht mehr grundsätzlich” gegen ein Tempolimit ist.

Verkehrssicherheitsrat: Geschwindigkeit spielt besondere Rolle bei Unfällen

Tempolimit heftig umstritten

Nach langer Diskussion hat sich nun auch der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für ein generelles Tempolimit von 130 Kilometern/Stunde auf Autobahnen ausgesprochen.

Dadurch könne die Zahl der Verkehrsopfer sinken.

130 Stundenkilometer: Verkehrssicherheitsrat für Tempolimit

Share.

Leave A Reply