3 Terroristen in der Osttürkei “neutralisiert

0

ANKARA

Türkische Sicherheitskräfte “neutralisierten” mindestens drei Terroristen in einer luftunterstützten Operation im Osten der Türkei, sagte das Innenministerium am Samstag.

Die Terroristen seien im Rahmen der Operation Yildirim-3 in ländlichen Gebieten des Bezirks Dogubayazit in der Provinz Agri neutralisiert worden, hieß es in einer Erklärung.

Die Zahl der Terroristen, die im Rahmen der Yildirim-Operationen neutralisiert wurden, stieg am Samstag auf sechs, davon drei in Diyarbakir, nachdem zuvor drei weitere PKK-Terroristen neutralisiert worden waren.

Die türkischen Behörden verwenden das Wort “neutralisiert” oft, um anzudeuten, dass die betreffenden Terroristen sich ergeben haben oder getötet oder gefangen genommen wurden.

Die Zugehörigkeit der Terroristen wurde nicht erwähnt, aber die PKK-Terrorgruppe ist in der Region aktiv.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In diesem Sommer startete die Türkei eine Reihe von Sicherheitsoperationen, um Terroristen zu neutralisieren, von denen angenommen wird, dass sie sich im Osten und Südosten des Landes verstecken.

In ihrer mehr als 30-jährigen Terrorkampagne gegen die Türkei hat die PKK – die von der Türkei, den USA und der Europäischen Union als terroristische Organisation eingestuft wird – für den Tod von fast 40.000 Menschen, darunter Frauen, Kinder und Kleinkinder, gesorgt.

Die YPG ist der Zweig der PKK in Syrien, gleich hinter der Südgrenze der Türkei.

*Schrift von Burak Dag

Share.

Leave A Reply