32 COVID-19 Patienten, die aus Krankenhäusern auf dem chinesischen Festland entlassen wurden

0

Insgesamt 32 Patienten mit der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19) wurden nach Angaben der Nationalen Gesundheitskommission am 30.

April aus Krankenhäusern auf dem chinesischen Festland entlassen.

Insgesamt seien bis Ende Donnerstag 77.642 Patienten nach ihrer Genesung aus den Krankenhäusern entlassen worden, so die Kommission in ihrem Tagesbericht vom Freitag.

Bis Donnerstag waren auf dem Festland 82.874 bestätigte COVID-19-Fälle gemeldet worden, und 4.633 Menschen waren an der Krankheit gestorben..

Share.

Leave A Reply